4238

Ab in den Simulator

21.01.2005 | 16:20 Uhr |

Über eine Gittertreppe, vorbei an Stacheldraht und (leeren) Kerosinfässern, gelangen wir zu den Simulatoren, die in dichten Nebelschwaden liegen. "Um die Illusion zu verstärken", erfahre ich später. Die Simulatoren sind so konstruiert, dass sie sich sowohl in der Horizontalen als auch in der Vertikalen um 360 Grad drehen können. Somit sind Loopings und Spins - ob absichtlich oder aus Versehen - kein Problem.

1,2 Meter breite Cockpit-Projektion

Ein Display zeigt an, welcher Pilot auf welchem Platz sitzt. Jeder hat zwei Joysticks, über einen Kippschalter legt man während des Fluges fest, wer gerade die Kontrolle hat. Die Gurte werden geschlossen, die Überrollbügel fixiert, die Headsets aufgesetzt, die Kanzel zugeklappt. Vor uns erscheint eine 1,2 Meter breite Projektion aus der Cockpit-Perspektive eines echten Jets.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
4238