253407

9. Aufgabe: Schiefe Motive gerade machen

10.06.2003 | 15:58 Uhr |

Gerade bei Schnappschüssen wird die Kamera häufig nicht gerade gehalten und das Bild wird entsprechend schief. Das passiert auch beim Einscannen von Fotos. Um ein solches Motiv wieder gerade zu richten, geben Sie unter "Bild, Drehen" die gewünschte Drehrichtung und den Winkel ein. Da Fotomotive meist nur schwach verdreht sind, probieren Sie es zunächst mit sehr niedrigen Werten zwischen einem und fünf Grad aus.

Durch die Drehung des Motivs entstehen rund um das Motiv überschüssige Flächen, die mit der aktuellen Hintergrundfarbe ausgefüllt werden. Wohl oder übel müssen Sie auf einige Flächen an den Rändern Ihres Motivs verzichten, um diese leeren Bereiche zu eliminieren. Mit dem Rechteck-Auswahlwerkzeug ziehen Sie einen Rahmen auf, der die leeren Flächen ausspart. Über "Bild, Bildgröße auf Auswahlgröße beschneiden" werden Sie die lästigen leeren Flächen los.

Mit Hilfslinien fällt es leichter, den Ausschnitt zu markieren. Aktivieren Sie "Lineale" und "Hilfslinien" im Menü "Ansicht". Nun können Sie bei gedrückter Maustaste neue Hilfslinien aus den Linealen heraus ins Bild ziehen. In den "Raster- und Hilfslinien-Eigenschaften" lässt sich festlegen, ob das Auswahlwerkzeug an den Hilfslinien einrastet. Wählen Sie hierzu "Ausrichten an Hilfslinien"

PC-WELT Marktplatz

253407