59284

9. Arbeitsspeichernutzung für Netzwerkzugriffe optimieren

29.01.2004 | 12:40 Uhr |

Ambitionierte Anwender, die ihr Win-XPSystem im Peer-to-Peer-Netzwerk auch als Server einsetzen, können bei ihrem Rechner den Durchsatz für Netzwerkanwendungen oder Dateifreigaben maximieren. Dafür zuständig sind die beiden Registry-Werte "LargeSystemCache" und "Size".

1. Im Registrierungs-Editor wechseln Sie zum Schlüssel "Hkey_Local_Machine\Sys tem\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management".

2. Doppelklicken Sie in der rechten Fensterhälfte auf den Eintrag "LargeSystem- Cache", tippen Sie als neuen "Wert" entweder die Zahl "2" oder "3" ein. Erstere maximiert den Durchsatz für Dateifreigaben, die zweite Variante optimiert den Durchsatz für Netzwerkanwendungen. Mit "OK" verlassen Sie den Dialog.

3.Wechseln Sie zum Schlüssel "Hkey_Local_Machine \System\CurrentControlSet \Services\LanmanServer\Pa rameters", und öffnen Sie den Eintrag "Size" mit einem Doppelklick.

4. Im Dialog "DWORD-Wert bearbeiten" tippen Sie als "Wert" die Zahl "3" ein, schließen die Eingabemaske mit "OK" und starten den Rechner anschließend neu.

PC-WELT Marktplatz

59284