Channel Header
17286

8.1.Verschiedene Versionen von PGP

25.06.2003 | 16:00 Uhr |

ie englischsprachigen Freeware-VersionPGP 7.03(7,4 MB) ist für Windows 95/ 98/ME, NT 4 und 2000 und PGP 8.0 8,8 MB für Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP geeignet.

Arbeiten Sie nicht mit Windows XP, sollten Sie zu einem älteren PGP greifen. Hier in Version 7.03 ist die Verschlüsselung gleich ins Mailprogramm integriert.

Nur Version 8.0 läuft unter Windows XP - außerdem fehlt hier eine nützliche Funktion, die in der älteren Version noch enthalten ist. Nach der Installation erzeugen Sie mit dem Programm zunächst Ihre Schlüssel. Falls Sie bereits Schlüssel besitzen, geben Sie einfach den Pfad zu den entsprechenden Dateien an.

Im Systray finden Sie ein neues Icon, das zum Programm PGPtray gehört. Das Ver- und Entschlüsseln sowie das Signieren von Dateien mit Hilfe des privaten Schlüssels erledigen Sie bequem per Kontextmenü. Auch den Inhalt der Zwischenablage können Sie auf diesem Weg ver- oder entschlüsseln - auf diese Weise senden und empfangen Sie PGP-verschlüsselte Mails aus beliebigen Mailprogrammen.

Bis Version 7.03 geht das auch ohne Zwischenablage - direkt über Plugins für die wichtigsten Mailprogramme. Diese Funktion ist aber seit Version 8.0 nur noch in der kostenpflichtigen Version enthalten (PGP Desktop, über www.pgpeurope.com , 80 Euro). Sie benötigen Version 8.0 jedoch nur unter Windows XP.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
17286