125500

7. Texte und Bilder in Tabellen (II)

Das Tabellenraster ist nicht auf die simple Grundstruktur aus Zeilen und Spalten beschränkt; wie in einem richtigen Setzkasten kann es auch in einer Tabelle größere Zellen geben, die mehrere Spalten oder Zeilen überspannen. Die Attribute "rowspan" und "colspan" einer Zelle geben an, wie viele Zeilen und Spalten des Grundrasters von der Zelle belegt sind (2. Bild rechts). Ist "rowspan" größer als 1, überspannt die Zelle die entsprechende Anzahl von Zeilen darunter; eine Zelle mit einem "colspan"-Wert größer 1 überspannt mehrere Spalten rechts davon.

Mit diesen beiden Attributen schaffen Sie bei Bedarf sehr flexible Unterteilungen einer Seite, die das Raster, das der Tabelle zu Grunde liegt, kaum noch erahnen lassen. Werden diese beiden Attribute ausufernd eingesetzt, so verkompliziert dies allerdings die Berechnung des Layouts im Browser. Daher ist es häufig sinnvoll, eine allzu komplexe Tabelle in mehrere einzelne Tabellen zu zerlegen.

PC-WELT Marktplatz

125500