211230

61. Blackberry Tour 9630

07.01.2010 | 16:13 Uhr | Benjamin Schischka

Evernote
Vergrößern Evernote
© 2014

Dieses Smartphone vereint die besten Funktionen des Blackberry Bold und Blackberry Curve in einem schlanken Gerät. Das Tour hat ein extra dünnes Design, ein hervorragendes Display und eine der besten Tastaturen, mit denen ein Smartphone zur Zeit ausgestattet sein kann. Leider lässt das Tour, wie schon das Storm, Wi-Fi vermissen.

62. Google Books
Zehn Millionen Bücher aus aller Welt, eingescannt, digitalisiert und bereit zum Download – via Google Books. Im Gegensatz zu seinem Konkurrenten Amazon, der für seinen E-Book-Reader Kindle weitestgehend auf das Format DRM setzt, sind Googles Bücher nicht an ein bestimmtes Gerät gebundenen. Damit sind Google Books mit deutlich mehr E-Book-Readern kompatibel.

63. UStream.com
Wenn Sie einen einfachen Weg suchen, ein Live Event kostenlos online zu streamen, könnte UStream das richtige für Sie sein. Der UStream-Player ist auch für Anfänger leicht zu bedienen. Alles, was man zur Live-Übertragung ins Internet braucht, ist eine Breitband-Verbindung. Außerdem haben die UStream-Server genügend Power, dass, egal wie viele Leute gerade mitschauen, keine Ruckler oder Bildschwankungen auftreten.

64. Sendmehome.com
Wer häufig Dinge verliert oder verlegt, darf von diesem kostenlosen Service Gebrauch machen. Mit Sendmehome fertigen Sie individuelle Aufkleber mit einer ID-Nummer an und kleben diese auf Ihre Gegenstände wie die Brieftasche oder den Autoschlüssel. Geht der Gegenstand dann irgendwann verloren, kann der Finder über Sendmehome.com die Adresse des Besitzers ausfindig machen und das Hab und Gut zurückschicken.

65. Digsby.com
Digsby lässt den Benutzer mit einer einzelnen Software mit Leuten in Verbindung treten, die verschiedene Messaging-Systeme nutzen, wie zum Beispiel Facebook, Google Talk, ICQ oder den Windows Live Messenger. Wie die meisten Chat-Programme zeigt auch Digsby an, welche Freunde gerade online sind und speichert Gesprächs-Inhalte in einer History.

66. Motorola T305
Freisprechanlagen gibt es viele. Das T305 sticht jedoch in vielerlei Hinsicht aus dem reichhaltigen Angebot heraus. Das kleine, formschöne Gerät wird an der Sonnenblende des Autos angebracht und liefert von dort überdurchschnittlich gute Ton- und Sprachqualität. Eingehende Anrufe klingen kristallklar und auch die generelle Audioqualität überzeugt vor allen anderen Freisprechanlagen.

Playstation 3
Vergrößern Playstation 3
© 2014

67. Sony Playstation 3
Die neue Playstation 3 Slim bündelt alle Funktionen der normalen Playstation 3 in einem schlankeren Gehäuse und setzt in puncto Festplattenkapazität mit 120 Gigabyte noch eins oben drauf. Dabei taugt die Playstation 3 nach wie vor nicht nur zum Spielen. Mit ihrem Blu-ray-Laufwerk und zahlreichen Online-Funktionen ist Sonys Heimkonsole ein echtes Multimedia-Talent.

68. Dropbox
Dropbox macht das Auslagern von Dateien im Internet zum Kinderspiel. Bis zu zwei Gigabyte Web-Speicher liefert das Programm kostenlos, bis zu 100 Gigabyte gibt’s gegen einen kleinen Obolus. Die Box wird einfach auf einem beliebigen System installiert und die auszulagernden Dateien, wie Bilder oder Textdokumente, werden einfach hineingezogen und sind ab jetzt von überall zugänglich.

Blackberry Tour
Vergrößern Blackberry Tour
© 2014

69. Evernote.com
Wenn Sie ein Problem mit der gigantischen Dateienflut auf Ihrem Rechner haben, könnte Evernote Ihnen weiterhelfen. Der kostenlose Service sammelt Ihre E-Mails und Business-Dokumente, Web-Videos, Notizen und Bilder in einem cleveren Sortier-Format. Das hilft Ihnen dabei, bestimmte Dokumente ganz einfach wiederzufinden. Das Programm erkennt sogar Text auf Bildern, sodass Sie das Foto einer Schreibtafel beispielsweise anhand eines darauf geschriebenen Keywords wiederfinden können.

70. Adobe Photoshop Elements 8
Die Elements-Reihe der Bildbearbeitungs-Software Photoshop richtet sich vornehmlich an Hobby-Fotografen und Bildbearbeitungs-Neulinge – und bietet aber trotzdem einen ähnlich komplexen Umfang wie die großen Photoshop-Versionen. Photoshop Elements 8 hat sich im Vergleich zu seinen Vorgängern vor allem nochmals im Bereich Organisation verbessert. Dem Organizer wurden mehrere neue Funktionen hinzugefügt, zum Beispiel das stark vereinfachte Vergeben von Keywords für Fotos. Die neue Auto-Analyse-Funktion erkennt zudem Gesichter auf Bildern und überprüft diese auf Ähnlichkeit mit anderen Fotos.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
211230