251373

6. INSTALLATION

Splitter, Modem, Telefon - so verkabeln Sie richtig

Für das Einrichten des ADSL-Anschlusses bezahlen Sie je nach Anbieter eine einmalige Gebühr zwischen 50 und 400 Mark. Nur bei wenigen Angeboten ist die Installation der ADSL-Hardware im Preis eingeschlossen - je nach Arbeitsaufwand kommen hier noch einmal 100 bis 300 Mark hinzu.

Das Geld können Sie sparen, denn die Montage ist nicht besonders kompliziert. Bei der Installation durch einen Techniker des Anbieters können Sie allerdings darauf bestehen, dass er Ihnen den funktionierenden Anschluss vorführt.

Bevor Sie die ADSL-Hardware installieren, sollten Sie sicher sein, dass Ihre Netzwerkkarte funktioniert. Gehen Sie über "Systemsteuerung, Netzwerk" auf Ihre Netzwerkkarte und anschließend auf "Eigenschaften, Erweitert, Media Type". Hier stellen Sie "10Mb-ps/Half-Duplex" ein, damit sich die Karte mit dem Modem verständigen kann. Danach schließen Sie das Modem an eine Steckdose an und stecken das eine Ende des mitgelieferten Ethernet-Kabels je nach Modell in die Buchse "10BT" oder "10BASET" des Modems und das andere Ende in die RJ45- Schnittstelle der Netzwerkkarte.

Reicht Ihnen das mitgelieferte fünf Meter lange Kabel nicht, besorgen Sie sich ein längeres Standard-Ethernet-Kabel (1:1-Be-schaltung, 4fach verdrahtet, im Fachhandel, etwa 7 Mark pro Meter).

Den Splitter müssen Sie in der Nähe der Telefonbuchse (TAE - Telefon-Anschluss-Einheit) montieren, da das mitgelieferte Kabel nur rund 1,5 Meter lang ist. Entfernen Sie zunächst alle Stecker aus der TAE-Dose. Nun stecken Sie das eine Ende des Kabels in die mittlere Buchse ("F-Buchse") der Telefondose und das andere Ende in die Buchse an der unteren Seite des Splitters. Das drei Meter lange Kabel zwischen Splitter und Modem kommt beim Splitter in die Buchse "NTBBA" und beim Modem in den je nach Modell mit "BBAE", "Line" oder "ADSL" bezeichneten Eingang.

Zuletzt schließen Sie Ihr Telefon oder Ihren ISDN-NTBA an die mittlere TAE-Buchse ("F-Buchse") des Splitters an. Die weiteren TAE-Eingänge des Splitters stehen für Faxgerät oder Anrufbeantworter zur Verfügung.

Nach der Installation sollte am Modem die LED "Test" oder "Ein" kurz blinken und dann dauerhaft leuchten. Die LED "SYNC" zeigt durch Blinken an, dass sich das Modem mit der Gegenstelle abgleicht. Leuchtet die LED "SYNC" dauerhaft, ist das Gerät betriebsbereit. Erlischt sie oder leuchtet rot, müssen Sie auf Fehlersuche gehen (Punkt 8).

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
251373