195486

6. Compact-Flash-Karten: Schneller Speicher lohnt sich nicht immer

Der Nachteil der schnellen Speicherchips: Die Karten sind deutlich teurer als herkömmliche Compact-Flash-Medien. So bezahlen Sie zum Beispiel für eine Sandisk-CF-Standardkarte mit 1 GB etwa 200 Euro, während ein Sandisk-Speicherelement in Ultra-Ausführung mit gleicher Kapazität über 280 Euro kostet. Zudem bringen die schnellen Speicherkarten für Digitalkameras der Einsteigerund Kompaktklasse allenfalls einen eingeschränkten Nutzen.

Von der angeblichen Verdoppelung der Schreibgeschwindigkeit war in unseren Tests nicht viel zu spüren, teilweise war gar kein Tempogewinn messbar. Der Grund: Der Kameraprozessor kann die Speicherkarten schlichtweg nicht schnell genug mit Daten beliefern. Anders verhält es sich bei Profikameras, deren Kameraelektronik meist etwas schneller arbeitet. So stark wie von den Herstellern angegeben fällt der Tempovorteil in der Praxis dennoch nicht aus. Am besten sehen Sie vor der Kaufentscheidung im Handbuch zu Ihrer Kamera nach, welche Speichergeschwindigkeiten Ihr Modell unterstützt.

PC-WELT Marktplatz

195486