121464

5. Die Suche aufpeppen

11.09.2007 | 12:14 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Firefox bietet die Möglichkeit, direkt in der Adresszeile einen Suchbegriff einzugeben. Nach diesen wird dann automatisch in Google gesucht, sobald Enter gedrückt wird.

Sie möchten, dass Firefox eine andere Suchmaschine nutzt, sobald Sie einen Suchbegriff in der Adresszeile eingeben? Kein Problem. Geben Sie in der Adresszeile „about:config“ und anschließend im Filter „keyword“ ein.

In „keyword.url“ steht der Link, zu dem die Suchabfragen in der Adresszeile weitergeleitet werden. Standardmäßig ist dort der Link zur Google-Suche eingetragen:

http://www.google.com/search?ie=UTF-8&oe=UTF-8&sourceid=navclient&gfns=1&q=

Alternativ können Sie dort nun auch

http://de.search.yahoo.com/search?p=

eintragen. Anschließend bemüht Firefox immer die Yahoo-Suche.

Wenn Sie die Funktionalität ganz abschalten möchten, dann ändern Sie den Wert von „keyword.enabled“ von „true“ auf „false“, in dem Sie einmal mit der linken Maustaste auf den Eintrag klicken. Die Änderung wird sofort aktiv, bedarf als keinen Neustart des Browsers. Wenn Sie nun einen Suchbegriff in die Adresszeile eingeben, dann quittiert dies Firefox mit einer Fehlermeldung.

PC-WELT Marktplatz

121464