246299

4. Ausstattung: Standards und interessante Extras

10.07.2003 | 09:58 Uhr |

Brenn-Software für DVD- und CD-Rohlinge gehört zur Grundausstattung jedes DVD-Brenners. Manche Hersteller legen außerdem Programme zur Video- und Audiobearbeitung und fürs Backup bei - das gilt etwa für den DRX510A von Sony. Benötigen Sie solche Software, kann das durchaus ein Kaufkriterium sein. Achten Sie außerdem darauf, dass die erforderlichen Hardware-Zugaben beigepackt sind - etwa das passende Kabel, mit dem Sie den Brenner an die PC-Schnittstelle anschließen.

Bei EIDE-Geräten bauen die Hersteller oft darauf, dass Sie bereits ein passendes Kabel besitzen. Kommt der Brenner mit USB- und/oder Firewire-Schnittstelle, liegen die entsprechenden Kabel gewöhnlich bei. Ein Audiokabel zum Anschluss des DVD-Brenners an die Soundkarte und ein oder zwei Rohlinge gehören dagegen fast immer zum Lieferumfang.

Achtung! Die Soft- und Hardware-Beigaben finden Sie nur bei Brennern, die im Originalkarton verkauft werden. Gelegentlich bieten die Händler auch preiswertere Bulk-Varianten an. In diesem Fall steckt der Brenner einfach in einem neutralen Karton oder lediglich in einer Plastikhülle - von Software und Kabeln keine Spur. Ein Schnäppchen sind Bulk-Varianten daher nur, wenn Sie bereits Brenn-Software und Kabel besitzen. Müssen Sie diese extra kaufen, zahlen Sie drauf

PC-WELT Marktplatz

246299