Channel Header
17286

3.2.3. Weitere Schritte für Windows 9x/ME I

25.06.2003 | 16:00 Uhr |

3. Nun deaktivieren Sie die Adressleiste im Windows- sowie im Internet Explorer. Ändern Sie dazu unter "Hkey_Classes_ Root\CLSID\{01E04581-4EEE-11d0-BFE9- 00AA005B4383}\InProcServer32" die dort angeführte BROWSEUI.DLL in BROWSEUI.DL_.

Damit auf sich einem PC unter Windows 95/98 Einschränkungen nicht umgehen lassen, darf weder der PC-Start noch der Dialog "Windows beenden"den DOS-Modus erlauben.

4. Den "Öffnen mit"-Dialog verhindern Sie, indem Sie den Schlüssel "Hkey_Clas ses_Root\Unknown" entfernen.

5. Stellen Sie Winamp unter "Options, Preferences, Display" so ein, dass der Player weder in der Taskleiste noch im Systray erscheint.

6. Schreiben Sie eine eigene Primitiv- "Shell", die genau das bereitstellt, was das eingeschränkte Windows noch bieten soll. Es kann sich um ein VB-Script handeln, im einfachsten Fall genügt schon eine zweizeilige Batchdatei:

start exe /m c:\progra~1\winamp \winamp.exe start.exe F:\

Soll nur ein Teil des noch erlaubten Laufwerks zugänglich sein, hilft der Subst- Befehl (drei Zeilen):

start exe /m c:\progra~1\winamp \winamp.exe subst.exe f: d:\musik start.exe f:\

Damit machen Sie den Ordner D:\Musik zu Laufwerk F:.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
17286