193226

2. Setup ohne Diskettenlaufwerk

01.05.2005 | 00:00 Uhr | Thorsten Eggeling

Neue Rechner besitzen oft kein Diskettenlaufwerk mehr. Das XP-Installationsprogramm kann aber den Treiber nicht von CD oder einem USB-Stick einbinden. Sie müssen daher entweder für die Installation ein Diskettenlaufwerk anschließen oder eine angepasste Installations-CD erstellen. Der Weg über die CD ist zwar aufwendig, aber für Anwender lohnend, die entweder das System häufiger neu einrichten oder beispielsweise für die Systemreparatur eine passende CD zur Hand haben möchten. Voraussetzung dafür ist eine XP-Installations-CD, vorzugsweise mit integriertem Service Pack 2. Sie erstellen diese am besten mit unserem Tool XP-SP2-Updater. Eine Bedienungsanleitung liegt dem Tool bei.

PC-WELT Marktplatz

193226