246299

2. Schnittstelle: Preiswert mit EIDE, flexibel mit USB

10.07.2003 | 09:58 Uhr |

DVD-Brenner gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: mit EIDE-, Firewire- oder USB-Schnittstelle. SCSI-Geräte sind dagegen kaum mehr erhältlich. Hat Ihr PC einen freien Laufwerksschacht, bietet sich ein EIDE-Modell an. In dieser Kategorie haben Sie nicht nur die größte Auswahl, sondern finden auch die preiswertesten Geräte (siehe Tabelle "DVD-Brenner: Produkte im Überblick").

Sie wollen Ihren Brenner an mehreren PCs nutzen? Dann ist ein externes DVD-Laufwerk mit USB- (maximal 60 MB/s) und/oder Firewire-Schnittstelle (bis zu 50 MB/s) für Sie das Richtige. Vorausgesetzt natürlich, Ihr PC verfügt über diese Anschlüsse. USB-Brenner sind im Schnitt etwas preiswerter als Firewire-Kollegen. Eine Auswahl aktueller Geräte finden Sie ebenfalls in der Tabelle.

Übrigens: Alle aktuellen USB-Geräte unterstützen tatsächlich den flotten USB-2.0-Standard (Hi-Speed), der Datenraten von bis zu 60 MB/s erlaubt. Meistert Ihre Platine USB 2.0 jedoch nur im Full-Speed-Modus (siehe Platinenhandbuch), dann drosselt der Controller den Brenner auf maximal 1,5 MB/s, also auf etwa einfache DVD-Geschwindigkeit.

PC-WELT Marktplatz

246299