1256218

2. Der Rechner erkennt iPod nicht

18.06.2008 | 17:26 Uhr |

2. Der Rechner erkennt iPod nicht

Wenn Mac oder PC den iPod oder das iPhone nicht erkennen, obwohl sie physikalisch miteinander verbunden sind, blockiert vielleicht eine Treiber-Software den Zugriff auf den USB-Port. Um sicher zu gehen, beenden Sie erst einmal alle Programme, die einen USB-Port nutzen. Gleichzeitig empfiehlt es sich, einen anderen USB-Anschluss auszuprobieren.

Arbeiten Sie parallel an Mac und PC? Dann müssen Sie den iPod unbedingt am PC einrichten, damit der Datenträger das FAT32-Dateisystem verpasst bekommt. Nur mit diesem können beide Betriebssysteme etwas anfangen. Stellen Sie hingegen den iPod am Mac wieder her, wird das Abspielgerät HFS-formatiert. Das Hierarchische Dateisystem wurde von Apple entwickelt und kann unter Windows nur mit zusätzlicher Software gelesen werden. Übrigens arbeitet Mac-iTunes problemlos mit einem Windows-iPod zusammen. Einzig Softwareupdates unterstützt es nicht.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256218