Channel Header
59284

19. Zugriffssperre für die Windows-Anzeigeeigenschaften

29.01.2004 | 12:40 Uhr |

Um zu verhindern, dass sich ein anderer Benutzer Ihres Rechners an den Anzeige- Einstellungen zu schaffen macht und dadurch eventuell den Monitor beschädigt, sollten Sie als Administrator die entsprechenden Einstellungen sperren. Fünf Parameter stehen Ihnen zur Auswahl, so dass Sie über eine entsprechende Änderung eines Registry-Schlüssels genau festlegen können, welche Register des Dialogs "Eigenschaften von Anzeige" ausgeblendet werden sollen.

1. Im Registrierungs-Editor wechseln Sie zum Schlüssel "Hkey_Current_User\Soft ware\Microsoft\Windows\CurrentVersion \Policies\System". Sollte der Schlüssel "System" nicht vorhanden sein, legen Sie ihn an, indem Sie mit der rechten Maustaste auf "Policies" klicken, die Befehle "Neu" sowie "Schlüssel" wählen und die Bezeichnung "System" eintippen.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste an eine freie Stelle der rechten Fensterhälfte, und gehen Sie im Kontextmenü erst auf "Neu", dann auf "DWORD-Wert". Welche Bezeichnung Sie dem neuen Wert zuweisen, hängt davon ab, welche Register des Dialogs "Eigenschaften von Anzeige" gesperrt werden sollen; der dazugehörige Wert ist jedoch stets die Zahl "1". "NoDispCPL" führt dazu, dass der Anzeige-Dialog sich überhaupt nicht mehr öffnen lässt.

Versucht ein Benutzer, die Anzeige- Einstellungen zu verändern, blendet Windows die Hinweismeldung ein: "Die Option 'Anzeige' der Systemsteuerung wurde vom Administrator deaktiviert." Mit "NoDispAppearancePage" sorgen Sie dafür, dass die beiden Register "Designs" und "Darstellungen" versteckt werden. "NoDisp ScrSavPage" und "NoDispSettingsPage" verhindern Zugriffe auf die Register "Bildschirmschoner" respektive "Einstellungen". Und mit Hilfe von "NoDispBack groundPage" blenden Sie das Register "Desktop" aus - ein Wechsel des Hintergrundbildes ist dann nicht möglich. Um eine dieser Änderungen jederzeit wieder rückgängig zu machen, ändern Sie einfach den "Wert" des jeweiligen Eintrages von "1" auf "0".

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
59284