Channel Header
59284

12. Mehr Tempo beim Arbeiten mit verschlüsselten Dateien

29.01.2004 | 12:40 Uhr |

Falls Sie unter Windows XP Pro mit dem Dateisystem NTFS arbeiten, nutzen Sie möglicherweise auch die Vorteile der Dateiverschlüsselung EFS. Windows XP Pro stellt verschlüsselten Dateien einen speziellen Zwischenspeicher zur Verfügung, der das Arbeiten mit solchen Dateien beschleunigen soll. Allerdings ist dieser Cache in der Grundeinstellung ein wenig knapp bemessen. So passen Sie ihn manuell an.

1. Im Registrierungs-Editor öffnen Sie den Schlüssel "Hkey_Local_Machine\Software \Microsoft\Windows NT\CurrentVersion \EFS".

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste an eine freie Stelle der rechten Fensterhälfte, und wählen Sie die Befehle "Neu" und "DWORD-Wert", um einen neuen Eintrag anzulegen. Als "Name" tippen Sie "Key CacheValidationPeriod" ein.

3. Doppelklicken Sie auf den neuen Eintrag, um auch den "Wert" in Sekunden einzugeben. Sollen die verschlüsselten Daten beispielsweise zwei Stunden lang im Cache aufbewahrt werden, tippen Sie als "Wert" die Zahl "7200" ein und bestätigen mit "OK".

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
59284