255365

1. PC-WELT-Bluebar: Longhorns Leisten für alle (III)

20.01.2005 | 11:06 Uhr | Hermann Apfelböck, Thorsten Eggeling, David Wolski

Damit Sie die benötigten Registry-Einträge nicht für jede Symbolleiste selbst erstellen müssen, erledigt unsere Scriptanwendung BLUEBAR.HTA diesen Job. Die dynamischen HTML-Inhalte unserer Dateien erfordern den Internet Explorer ab Version 5.5. Kopieren Sie alle Dateien der Bluebar in ein Verzeichnis Ihrer Wahl. Damit ist die Installation schon erledigt. Starten Sie BLUEBAR.HTA per Doppelklick. Eine Liste zeigt die angebotenen Symbolleisten, die Sie per Mausklick einzeln auswählen. Gehen Sie dann auf "Übernehmen", um die Auswahl zu bestätigen. BLUEBAR.HTA erzeugt daraufhin die benötigten Registry- Einträge automatisch.

Die Änderungen sind nicht sofort sichtbar, zuerst müssen Sie den Desktop mit einem Klick auf eine freie Stelle und Druck auf <F5> aktualisieren. Nach einigen Sekunden sehen Sie im Kontextmenü "Symbolleisten" der Taskleiste die neuen Einträge.

Wählen Sie die gewünschten Leisten aus, und ziehen Sie sie am Trennstrich vor dem Titel mit gedrückter linker Maustaste an den Rand des Desktops. Sie sparen Platz, wenn Sie die Option "Titel anzeigen" abwählen. Das geht über einen Rechtsklick auf einen Trennstrich. Um eine Symbolleiste nicht nur auszublenden, sondern gleich aus dem Kontextmenü zu löschen, starten Sie BLUEBAR.HTA, entfernen den Haken vor dem entsprechenden Eintrag und bestätigen zuletzt mit "Übernehmen". Weitere Details zu diesen komplexen Symbolleisten bietet die Hilfefunktion. Scriptkundige Anwender erfahren noch mehr durch die Kommentare im Quelltext der BLUEBAR.HTA.

PC-WELT Marktplatz

255365