28904

10. Ein einheitliches Handy-Netzwerk

28.09.2010 | 10:24 Uhr |

Stellen Sie sich vor, es gibt keine Telekom, sondern ein endloses Spektrum, das jedem Geräte offen steht. Ein Traum? Im Januar 2008, als Google auf das alte analoge TV-Spektrum während der FCC-Auktion bat, haben viele gehofft, dass der Suchmaschinengigant die Kopfschmerzen, verursacht durch rivalisierende Mobilfunkanbieter, lindert, indem er ein günstiges, offenes und universelles Funkspektrum einführt.

In den USA haben Verizon und AT&T die meisten der Auktionen für sich entschieden und daher bleibt ein offenes Handy-Netzwerk erst einmal Zukunftsmusik. Wir behalten unsere Hoffnung jedoch bei und glauben nach wie vor daran, dass die Welt eines Tages über ein einziges Netzwerk miteinander spricht.

PC-WELT Marktplatz

28904