2661769

Verkaufsschlager Logitech G Pro X im Test: Gaming-Headset mit gutem Klang & Mikro

01.06.2022 | 13:49 Uhr |

Das Gaming-Headset Logitech G Pro X ist ein wahrer Kassenschlager, aber ist es wirklich so gut, wie es den Anschein erweckt? Wir testen es.

Mit dem Logitech G Pro X haben wir ein Gaming-Headset im Test, das seinen Marktstart zwar schon im Sommer 2019 hatte, sich aber nach wie vor wie geschnitten Brot verkauft. Hat Logitech hier also ein echtes Top-Gerät im Angebot - oder einfach nur ein gutes Marketing?

Die besten Gaming-Headsets im Test: 29 Modelle im direkten Vergleich

Logitech G Pro X: Edles Gaming-Headset mit hohem Tragekomfort

Das Logitech G Pro X punktet mit einem edlen, hochwertigen Design. Der Rahmen besteht aus Metall und die Polsterung ist insgesamt schön weich und angenehm. Schön finden wir auch die überdurchschnittlich großen und recht tiefen Ohrmuscheln, die an den Außenseiten auch mit einer Deckplatte aus Metall mit Diamantschliff begeistern. Dadurch wird sichergestellt, dass selbst große Ohren nicht in Kontakt mit dem Headset kommen, was nach einiger Zeit nämlich sehr unangenehm werden kann. Der flexible Mikrofonarm lässt sich komplett abnehmen, um dem Gaming-Headset einen doch etwas legereres Aussehen zu verleihen.

Das Logitech G Pro X punktet mit einem edlen, hochwertigen Design.
Vergrößern Das Logitech G Pro X punktet mit einem edlen, hochwertigen Design.
© Logitech

Logitech liefert sogar ein Paar Wechsel-Ohrpolster mit, die mit Stoff überzogen sind. Denn ab Werk kommen die Logitech G Pro X mit Polstern daher, die mit Kunstleder bespannt sind. Das sorgt für eine bessere Abschirmung vor Hintergrundgeräuschen, aber nach einiger Zeit kann die Haut darunter anfangen zu schwitzen. Generell lässt sich das Headset also angenehm tragen und das hochwertige Design kann überzeugen - hier hat man keinen Plastikbomber auf dem Kopf!

Generell lässt sich das Headset angenehm tragen und das hochwertige Design kann überzeugen.
Vergrößern Generell lässt sich das Headset angenehm tragen und das hochwertige Design kann überzeugen.
© Logitech

Üppiger Lieferumfang

Das Logitech G Pro X kommt mit einem prallen Packungsinhalt. Neben den bereits erwähnten Wechsel-Ohrpolstern liefert der Hersteller auch noch eine Transporttasche sowie mehrere Kabel und Adapter mit. Bei den Anschlusskabeln handelt es sich um zwei mit Stoff ummantelte analoge Varianten: Die erste verfügt über eine Inline-Fernbedienung, die einen das Mikrofon stummschalten und die Lautstärke über ein Drehrad regeln lässt, womit es ganz klar für die Nutzung am PC gedacht ist. Das andere Kabel ist für den mobilen Einsatz gedacht, das über eine Multifunktions-Taste und ein Inline-Mikrofon verfügt, um das fehlende Bügelmikrofon während des mobilen Einsatzes zu kompensieren.

Ebenfalls mitgeliefert wird eine USB-Soundkarte, die zwischen dem PC und das analoge Kabel gesteckt wird. Erst der integrierte DAC (Digital Analog Converter) erlaubt  das Feintuning des Klangs, die Aktivierung des 7.1-Raumklangs sowie die Steuerung der „Blue Voice“-Filter fürs Mikrofon über die kostenlose G-Hub-Software. Wer also alle Stärken des Logitech G Pro X ausspielen möchte, der muss es via USB betreiben.

Das Logitech G Pro X kommt mit einem prallen Packungsinhalt. Neben den bereits erwähnten Wechsel-Ohrpolstern liefert der Hersteller auch noch eine Transporttasche sowie mehrere Kabel und Adapter mit.
Vergrößern Das Logitech G Pro X kommt mit einem prallen Packungsinhalt. Neben den bereits erwähnten Wechsel-Ohrpolstern liefert der Hersteller auch noch eine Transporttasche sowie mehrere Kabel und Adapter mit.
© Logitech

Der Klang im Check

Bei den Audiotreibern kommen 50 Millimeter große „Pro-G“-Modelle zum Einsatz: Das Standard-Klangprofil der Logitech G Pro X ist schön ausgewogen, aber dank eines leicht erhöhten Basses auch spürbar druckvoll, was für ein insgesamt eher warmes Klangbild sorgt. Feine Details oder auch Dialoge übertönt das Pro X nicht unnötig, da das Headset die Mitten akkurat wiedergibt. Deshalb eignet sich das Headset nicht nur fürs Gaming, sondern auch gut für Filme und Musik. Da die Geschmäcker aber bekanntlich verschieden sind, steht ein Equalizer zur Verfügung. Der bietet zusätzlich noch verschiedene Profile, manche davon hat Logitech zusammen mit eSports-Profis erstellt.

Überzeugendes Mikrofon

Das Mikrofon des Logitech G Pro X kann beeindrucken: Es gibt die Stimme des Sprechers schön satt, natürlich und klar wieder, wenn auch stellenweise etwas zu scharf. Besonders gut funktioniert dabei die Unterdrückung von Hintergrundgeräusche, die selbst geschäftiges Bürotreiben effektiv von der Aufnahme trennen kann.

PC-WELT Marktplatz

2661769