94830

XGI greift das 3D-Establishment an

02.11.2003 | 17:00 Uhr | Michael Schmelzle

ATI und Nvidia beherrschen den Markt für Grafikchips - die taiwanische Firma XGI will jetzt den beiden Schwergewichten das Wasser abgraben. XGI (Extreme Graphics Innovation) ist ein Joint-Venture der Grafikchip-Schmieden Trident und SIS.

Deren erstes Produkt ist der Grafikchip Volari. Besonderheit: Zwei Volaris lassen sich parallel auf einer Karte betreiben. Dabei baut das Duo gemeinsam das Bild auf, indem die Chips abwechselnd ein Bild (Frame) berechnen.

Laut XGI soll im Parallelbetrieb die 1,9fache Grafikleistung eines einzelnen Volari erreicht werden. Das XGI keine Eintagsfliege ist, der gleich die Puste ausgeht, soll die aktuelle Roadmap demonstrieren (siehe Bild oben).

PC-WELT Marktplatz

94830