2529928

Viewsonic XG270QG im Test: 1440p-Gaming-Monitor mit 165 Hertz

04.09.2020 | 12:00 Uhr |

Der Viewsonic XG270QG ist ein Gaming-Monitor modernster Prägung voller technischer Highlights. So besitzt das WQHD-Modell (1440p) ein Nano-IPS-Panel mit 98 Prozent DCI-P3-Farbraum, 10Bit-Farbtiefe sowie 1 Millisekunde Reaktionszeit und unterstützt eine schnelle Bildrate von 165 Hertz mit der G-Sync-Technik. Wie sich dies in der Gaming-Performance bemerkbar macht, zeigt unser ausführlicher Test.

Das Panel des Viewsonic XG270QG hat eine Auflösung von 2560 x 1440, entspricht also der WQHD-Spezifikation (1440p). Es ist in einem wuchtigen Gehäuse untergebracht, das oben und an den Seiten ein rahmenloses Design aufweist. Damit eignet sich der 27-Zöller gut fürs Multi-Monitor-Gaming. An der Unter- und Rückseite des Panel-Gehäuses sind RGB-LED-Lichtleisten integriert, die sich entsprechend des Spielgeschehens konfigurieren und mit anderen Peripheriegeräten synchronisieren lassen.

TEST-FAZIT: Viewsonic XG270QG

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Viewsonic XG270QG

Testnote

gut (2,32)

Preis-Leistung

teuer

Bildqualität (45%)

1,94

Bildschirmqualität (15%)

3,31

Ausstattung (15%)

3,67

Handhabung (10%)

1,55

Stromverbrauch (10%)

1,63

Service (5%)

1,65

Der Viewsonic XG270QG ist ein aktueller Gaming-Monitor mit modernster Technik und speziell auf das Gaming abgestimmten Design. Bildqualität und Spieleleistung liegen auf sehr hohem Niveau und erlauben sich auch bei anspruchsvollen Spielen mit hohen Bildraten keine Fehler. Die ergonomischen Einstellmöglichkeiten und die einfache Konfiguration mit speziellen Gaming-Funktionen runden das positive Gesamtbild ab. Lediglich der Stromverbrauch liegt auf hohem Niveau - wie auch der Preis. Der WQHD-Schirm kostet im Handel mindestens stolze 780 Euro.

Pro

+ hervorragende Gaming-Performance
+ sehr gute Bildqualität
+ ergonomische Einstellmöglichkeiten
+ einfache Bedienung

Contra

- hoher Stromverbrauch
- teuer

Bildqualität

Die Gaming-Performance des Viewsonic XG270QG ist über jeden Zweifel erhaben und bewältigt auch grafisch anspruchsvolle wie sehr reaktionsfreudige Spiele in souveräner Manier. Und selbst bei niedrigeren Bildwiederholraten laufen die Games flüssig ohne Bildfehler und Input-Lag. Die hohe Auflösung und die flotten Bildraten mit der G-Sync-Technik setzen allerdings eine kraftvolle Nvidia-Grafikkarte voraus.

Vergleichstest: Die besten Gaming-Monitore mit Full-HD-Auflösung

Grundlage des hohen Spielvergnügens ist eine sehr gute allgemeine Bildqualität des Nano-IPS-Panels mit natürlicher und neutraler Farbwiedergabe, einer hohen Helligkeit sowie einem guten Kontrast. Diverse Elektronik wie Blaulichtfilter, Aufhellung dunkler Bildbereiche und Flickerfree-Technik helfen zusätzlich beim Gaming.

Der Viewsonic XG270QG besitzt HDMI-, Displayport- und drei USB-3.1-Schnittstellen
Vergrößern Der Viewsonic XG270QG besitzt HDMI-, Displayport- und drei USB-3.1-Schnittstellen

Ausstattung

Der 27-Zöller besitzt die beiden fürs Gaming wichtigen HDMI- und Displayport-Schnittstellen, beide in den aktuellsten Versionen plus Audio-Ausgang und drei USB-3.1-Ports. Praktisch sind zwei Maus-Anker unten und ein Hacken rechts am Gehäuse, an den Sie ihren Kopfhörer hängen können. Zwei seitliche Sichtschutzblenden verhindern Ablenkung und erhöhen die Konzentration aufs Spielgeschehen. Die beiden integrierten 2-Watt-Lautsprecher liefern einen eher dünnen Sound.

Handhabung

Der Bildschirm lässt sich um 12 Zentimeter in der Höhe verstellen, drehen sowie neigen und erlaubt damit eine gute ergonomische Anpassung an den Standplatz. Zusätzlich ist der Viewsonic XG270QG auch hochkant im Porträt-Modus zu nutzen. Das Bildschirmmenü ist tabellarisch strukturiert und gestattet eine schnelle problemlose Konfiguration, wobei zur komfortablen Nutzung besonders der gut erreichbare 5-Wege-Joystick beiträgt, mit dem Sie schnell durchs OSD surfen. Hilfreich sind diverse spezielle Gaming-Einstellungen wie Presets für verschiedene Game-Klassen, FPS, Fadenkreuz und zwei selbst speicherbare Spiele-Konfigurationen.

Mit dem mittlig angebrachten 5-Wege-Joystick lässt sich der Viewsonic XG270QG komfortabel konfigurieren
Vergrößern Mit dem mittlig angebrachten 5-Wege-Joystick lässt sich der Viewsonic XG270QG komfortabel konfigurieren

Stromverbrauch

Im Betrieb zieht der Viewsonic XG270QG mit über 50 Watt ziemlich viele Energie aus der Steckdose, während der Verbrauch im Standby-Modus auf moderate 0,5 Watt sinkt.

BILDQUALITÄT

Viewsonic XG270QG (Note: 1,94)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

343 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

90 Prozent

Kontrast

1120 : 1

Reaktionszeit

1 Millisekunde

AUSSTATTUNG

Viewsonic XG270QG (Note: 3,67)

Auflösung

2560 x 1440 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

Nano IPS / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 1 HDMI, 3 USB, 1 Audio-Buchse analog

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges G-Sync

HANDHABUNG

Viewsonic XG270QG (Note: 1,55)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

sehr gut / gut

Handbuch

gut

STROMVERBRAUCH

Viewsonic XG270QG (Note: 1,63)

Betrieb

51,6 Watt

Standby

0,5 Watt

Aus

0,5 Watt

ALLGEMEINE DATEN

Viewsonic XG270QG

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

Viewsonic

Internetadresse von Viewsonic

www.viewsonic.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

740 Euro

Viewsonics technische Hotline

0821/45057382

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

PC-WELT Marktplatz

2529928