Channel Header
2426148

Viewsonic XG240R im Test: Günstiger Gaming-Monitor mit Freesync und G-Sync

07.05.2019 | 13:00 Uhr |

Der Viewsonic XG240R ist ein preiswerter Gaming-Monitor mit 24-Zoll-Panel und Full-HD-Auflösung (1080p). Neben der Freesync-Technik unterstützt der Monitor auch G-Sync.

Besonderheit des Viewsonic XG240R ist seine Kompatibilität zur Freesync-Technik für AMD-Karten wie zur G-Sync-Synchronisation mit Nvidia-Grafikkarten. Der Gaming-Monitor steht zwar nicht auf der offiziellen Liste für kompatible Bildschirme von Nvidia, läuft aber in unserem Test problemlos mit diesen Grafikkarten mit bis zu 144 Hertz Bildwiederholrate. Weiteres Highlight ist die LED-Beleuchtung "Elite RGB", die über zwei LED-Lichtleisten an der Rückseite realisiert ist. Das Viewsonic-Modell unterstützt dabei Hardware, die kompatibel zu Razer Chroma, Cooler Master Masterplus+ und Thermaltake RGB plus ist.

TEST-FAZIT: Viewsonic XG240R

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Viewsonic XG240R

Testnote

befriedigend (2,58)

Preis-Leistung

preiswert

Bildqualität (45%)

2,26

Bildschirmqualität (15%)

3,79

Ausstattung (15%)

3,52

Handhabung (10%)

1,70

Stromverbrauch (10%)

1,56

Service (5%)

2,85

Aufwertung

4,00 (RGB-Beleuchtung)

Der Viewsonic XG240R ist ein schneller und reaktionsfreudiger Full-HD-Bildschirm, der auch mit sehr flotten Spielen souverän klar kommt. Zudem lässt er sich mit AMD- wie mit Nvidia-Grafikkarten auf bis zu 144 Hertz Bildrate synchronisieren. Nicht auf Top-Niveau liegen dagegen die Farbwiedergabe und die Homogenität der Helligkeit über den gesamten Bildschirm. Wer dies verschmerzen kann, bekommt mit dem Viewsonic XG240R für rund 275 Euro einen preiswerten Gaming-Monitor.

Pro

+ sehr schnelle fehlerfreie Gaming-Performance

+ kompatibel zu Freesync und G-Sync

+ zahlreiche ergonomische Einstellmöglichkeiten

+ preiswert

Contra

- inhomogene Helligkeitsverteilung

- Farbwiedergabe nicht optimal

Bildqualität

Der Viewsonic XG240R basiert auf einem TN-Panel, das eine schnelle Reaktionszeit von nur 1 Millisekunde besitzt und im Gaming-Test keinerlei Input-Lag zeigt. Bei der Farbwiedergabe und besonders bei der Helligkeitsverteilung schwächelt der Viewsonic XG240R jedoch. Die Farben wirken nicht so natürlich und kontrastreich wie es die besten Gaming-Monitore zeigen und es sind deutliche Helligkeitsunterschiede in verschiedenen Bereichen des Bildschirms erkennbar. Ansonsten liefert der Viewsonic XG240R jedoch eine tadellose Leistung im Gaming-Test ab. Er beherrscht auch anspruchsvolle reaktionsfreudige Spiele souverän und ohne Bildfehler. Diverse elektronische Helfer wie Schwarzanhebung, Flickerfree und Blaulichtfilter unterstützen beim Gaming.

BILDQUALITÄT

Viewsonic XG240R (Note: 2,26)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

283 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

80 Prozent

Kontrast

891 : 1

Reaktionszeit

1 Millisekunden

Ausstattung

Der Viewsonic XG240R kommt mit zwei HDMI-Schnittstellen und einem Displayport. Daneben sind drei USB-3.0-Ausgänge und Stereo-Lautsprecher, die einen etwas dünnen Sound liefern, vorhanden.

AUSSTATTUNG

Viewsonic XG240R (Note: 3,52)

Auflösung

1920 x 1080 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

TN / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 2 HDMI, 2 USB, 1 Audio-Buchse analog

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges Elite RGB Hintergrundbeleuchtung

Die besten UHD-Gaming-Bildschirme (2160p) im Test

Handhabung

Der Viewsonic XG240R besitzt alle wichtigen ergonomischen Einstellmöglichkeiten um den Gaming-Monitor optimal an den jeweiligen Standort anzupassen. Er lässt sich in der Höhe in einem weiten Bereich verstellen, drehen und neigen. Zusätzlich ist auch der Betrieb hochkant (Pivot) möglich. Das neugestaltete Bildschirmmenü der "Elite"-Gaming-Monitor-Serie von Viewsonic präsentiert sich sehr aufgeräumt und übersichtlich. Es lässt sich über fünf Tasten an der rechten unteren Panel-Front einfach bedienen und bietet zahlreiche spezielle Konfigurationen fürs Gaming.

HANDHABUNG

Viewsonic XG240R (Note: 1,70)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / gut

Handbuch

gut

Stromverbrauch

Bei voll aufgedrehter Helligkeit verbraucht der Gaming-Monitor rund 34 Watt - nicht viel für diesen Monitor-Typ. Im Standby-Modus sinkt der Bedarf auf niedrige 0,8 Watt.

STROMVERBRAUCH

Viewsonic XG240R (Note: 1,56)

Betrieb

33,9 Watt

Standby

0,8 Watt

Aus

0,8 Watt

ALLGEMEINE DATEN

Viewsonic XG240R

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

Viewsonic

Internetadresse von Viewsonic

www.viewsonic.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

275 Euro

Viewsonics technische Hotline

0821/45057382

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2426148