817453

Die besten Android-Smartphones im Test

09.04.2018 | 13:00 Uhr |

Das beste Smartphone ist gerade gut genug? Unsere Top 10 verrät Ihnen, welches Android-Handy das derzeit beste Gesamtpaket bietet - werfen Sie also einen Blick in unsere Bildergalerie!

Die besten Android-Smartphones

Im Test treten die aktuellen Flaggschiff-Smartphones von Samsung, Google, Huawei, HTC und Co. gegeneinander an. Welches Top-Handy am Ende das beste Gesamtpaket bietet, erfahren Sie in unserer Bildergalerie:

Bei der aktuellen Android-Elite gibt es kaum Grund zu meckern - und wenn, dann ist es meckern auf hohem Niveau! Die Top-Handys laufen überwiegend mit aktuellstem Android 7 oder bekommen demnächst ein Update. Sie bieten deshalb die neuesten Features. Weil die jeweils verbaute Hardware die beste auf dem Markt ist, bleiben die Smartphones auch bei rechenintensiven Prozessen schnell und bieten dank großen Akkus und energiesparenden Bauteilen lange Nutzungszeiten. Die Displays mit bis zu QHD-Auflösung sind extrem scharf und die Handy-Kamera löst dank hoher Qualität mit optischem Bildstabilisator, großem Sensor und weiter Blendenöffnung die Digicam ab.

Die 25 besten Smartphones unter 250 Euro

Preis-Leistungs-Sieger: OnePlus 5T

OnePlus 5T Preis-Leistungs-Sieger
Vergrößern OnePlus 5T Preis-Leistungs-Sieger

Das OnePlus One war vom Preis/Leistungs- Verhältnis unschlagbar und eine absolute Kaufempfehlung gegenüber damaligen Flaggschiffen. Mit 300 Euro ware es schon fast ein Mitnahmeprodukt. Das OnePlus 5T kostet je nach Speicherversion 499 und 559 Euro - und damit genauso viel wie der Vorgänger OnePlus 5! Der Preis steigt also immer weiter Richtung anderer Flaggschiffe, statt andersherum, wie anfangs alle dachten, als das OnePlus One auf den Markt kam - das ist zwar schade, dennoch ist die Leistung für den geringeren Preis noch immer herausragend!

Gegenüber einem S8 oder einem iPhone 7 fehlen jedoch Features wie ein wasserdichtes Gehäuse, drucksensitives Display, eine Speichererweiterung oder ein Iris-Scanner. Natürlich kann man sich jetzt darüber streiten, ob man das wirklich braucht. Aber ein echter Flaggschiff-Killer ist das OnePlus 5 damit nicht. Es ist hingegen ein solides und starkes Smartphone, das zwar nicht perfekt, aber in jedem Bereich gut ist. Es kommt mit anpassbarer und teilweise cleverer Software für einen annehmbaren Preis. Gerade dann, wenn Sie viel Speicherplatz brauchen.

OnePlus 5T im ausführlichen Test

Günstig kaufen: OnePlus 5T im PC-WELT-Preisvergleich

Platz 1: Huawei P20 Pro - Note: 1,26

Huawei P20 Pro Testsieger
Vergrößern Huawei P20 Pro Testsieger

Uns gefällt die neue P20-Serie sehr gut - allen voran das Pro-Modell mit der Triple-Cam und ihren Features wie der Langzeitbelichtung aus der Hand - die Kamera ist tatsächlich eine der besten Smartphone-Cams auf dem Markt. Ob es tatsächlich die beste ist, werden wir in einem ausführlichen Vergleich demnächst klären. Toll ist, dass Huawei auf den großen Akku der Mate-Reihe setzt und Sie sich kaum noch Gedanken um die Laufzeit machen müssen. Auch die restliche Ausstattung entspricht einem absoluten Highend-Gerät. Wir mögen das Design des P20 Pro - auch wenn wir uns noch nicht 100-prozentig mit dem Notch-Element anfreunden können. Das ist zumindest kleiner als beim iPhone X und kann auch ausgeschaltet werden. Genau dieses Merkmal finden wir bald vermutlich in jedem Handy.

Der Preis von knapp 900 Euro für das P20 Pro ist der höchste, den Huawei jemals für ein Smartphone verlangt hat. Und trotz innovativer Kamera liegt das Handy damit preislich immer noch unter einem Galaxy S9+ oder einem iPhone X. Die Frage ist nur: Sind Kunden bereit, so viel Geld für das Handy auszugeben?

Huawei P20 Pro im ausführlichen Test

Günstig kaufen: Huawei P20 Pro im PC-WELT-Preisvergleich

Platz 2: Samsung Galaxy S9/S9+ - Note: 1,27

Platz 2: Samsung Galaxy S9/S9+
Vergrößern Platz 2: Samsung Galaxy S9/S9+

Galaxy S9 und S9+ sind zwei extrem gute Smartphones mit sehr ausgesprochen hoher Leistung, tollem Design, einer starken Kamera und weiteren nützlichen Software-Features wie dem Landscape-Modus oder Bixby. Objektiv betrachtet, können wir am neuen Samsung-Phone fast nichts kritisieren - das S9 (S9+) ist ein absolutes Top-Gerät. Aber das war und ist das S8 auch noch! Und gefühlt ist das S9 noch zu 80 Prozent ein S8, aber mit Preisen von bis zu 1050 Euro. Und wenn Sie uns fragen, dann lohnt sich das neue Samsung-Handy nicht für so viel Geld. Wenn wir uns entscheiden müssten, dann würden wir zum rund 350 günstigeren Galaxy S8 greifen und damit auch glücklich werden! Denn das sieht ähnlich gut aus, ist noch immer sehr schnell, hat mittlerweile auch aktuelles Android 8 und mit der Kamera knipsen Sie auch heute noch tolle Fotos.

Samsung Galaxy S9/S9+ im ausführlichen Test

Günstig kaufen: Samsung Galaxy S9/S9+ im PC-WELT-Preisvergleich

Platz 3: Samsung Galaxy Note 8 - Note: 1,28

Samsung Galaxy Note 8 mit Top Design
Vergrößern Samsung Galaxy Note 8 mit Top Design

In unserem Test hinterlässt das Note 8 einen ausgesprochen guten Eindruck. Das Design mit Infinity-Display ist eines der schönsten auf dem Markt und es sind so gut wie alle Features an Bord, die sich ein Nutzer wünschen kann. Okay, Kaffeekochen kann das Handy noch immer nicht, um den Kommentaren an dieser Stelle vorzugreifen. Das Note 8 ist unserer Meinung nach ein gelungenes Update des Galaxy S8+. Es ist ähnlich groß, bietet jetzt aber eine Dual-Cam und die für die Note-Reihe traditionellen S Pen-Funktionen. Wenn Sie aber auf diese beiden Features verzichten können, empfehlen wir Ihnen eher das S8 oder das S8+, die es aktuell deutlich günstiger gibt.

Samsung Galaxy Note 8 im ausführlichen Test

Günstig kaufen: Samsung Galaxy Note 8 im PC-WELT-Preisvergleich

Platz 4: Samsung Galaxy S8/S8+ - Note: 1,28

Platz 4: Samsung Galaxy S8/S8+
Vergrößern Platz 4: Samsung Galaxy S8/S8+
© Samsung

Interessant wird das Galaxy S8 durch das Gesamtpaket, denn im neuen Samsung-Flaggschiff steckt alles, was Technik-Fans lieben: wasserdichtes Gehäuse, Speichererweiterung, sehr schickes Design, ein Iris-Scanner, großes Edge-Display und eine hohe Performance. Hinzu kommen außerdem der Sprachassistent Bixby mit einer KI, die zumindest ansatzweise Kontext erkennen kann und das Desktopmodus-Feature mit Dex. Wobei Bixby hierzulande noch keine Rolle spielt, da die deutsche Sprache bisher noch nicht unterstützt wird. Solange können Sie sich immerhin mit dem Google Assistant unterhalten. Insgesamt hinterlässt das S8 trotzdem einen starken Eindruck, weil es (fast) keine Wünsche offen lässt.

S8 oder S8+: Weil die beiden Geräte sich technisch nicht unterscheiden, ist es im Grunde egal, welches der beiden S8-Modelle Sie kaufen. Das S8 ist mit einer Hand deutlich besser zu bedienen, dafür ist die Tastatur einen Tick kleiner bzw. noch schmaler. Die Akkulaufzeit ist bei dem kleineren Handy sogar geringfügig länger.

Samsung Galaxy S8/S8+ im ausführlichen Test

Günstig kaufen: Samsung Galaxy S8 im PC-WELT-Preisvergleich

Günstig kaufen: Samsung Galaxy S8+ im PC-WELT-Preisvergleich

Platz 5: LG V30 - Note: 1,31

Platz 5: LG V30
Vergrößern Platz 5: LG V30
© LG

Das LG V30 ist schick, leistungsstark, ausdauernd, bietet einen großen Bildschirm und kommt mit einer insgesamt guten Kamera daher, mit deren Kinomodi Sie hochkarätige Blockbuster drehen könnten - also ein richtiges Top-Smartphone! Trotzdem gibt es Grund zum Meckern: Das Display ist bereits bei geringster Veränderung des Blickwinkels blaustichig und die Fotoqualität der Doppelkamera kann nicht mit der eines Galaxy Note 8 mithalten. Zudem hat LG den Fehler gemacht, das Handy erst über drei Monate nach Vorstellung auf den Markt zu bringen und dann noch zu einem recht hohen Preis von 899 Euro UVP. In dieser Zeit haben sich die meisten Kunden bereits bei anderen Herstellern mit Highend-Geräten eingedeckt. So ist derzeit sogar das Note 8 mit unter 800 Euro günstiger zu bekommen. Das LG V30 gehört dennoch zu den derzeit besten Handys auf dem Markt.

LG V30 im ausführlichen Test

Günstig kaufen: LG V30 im PC-WELT-Preisvergleich

Warum Android?

Android ist beliebter denn je! Die Software kann von jedem Hersteller verwendet werden und gilt als Basis für eventuell eigene Nutzeroberflächen. Außerdem sind Sie mit einem Android-Smartphone sehr flexibel und nicht an Programme wie Apple iTunes gebunden, um Daten mit dem PC auszutauschen. Sie können Androiden auch problemlos mit anderen Produkten vernetzen, die eine entsprechende Verbindungsart wie Bluetooth, WLAN oder sonstigen Standard verwenden.

Außerdem sind Smartphones mit Android in jeder Preisklasse von unter 100 bis hoch zu über 1000 Euro erhältlich. Jeder findet also das für ihn passende Gerät.

Die aktuelle Android-Version für Smartphones

Das Design von Googles brandneuem Betriebssystem Android 8 "Oreo" ist schlicht und minimalistisch. Es sieht dadurch nicht nur schick aus, es lässt sich auch leicht bedienen, Außerdem ist das 64-Bit-System ressourcensparend. Obwohl Android 8 noch nicht auf allen Smartphones ist, steht Android 9 P bereits in den Startlöchern.

Diese Geräte bekommen Android 8

TouchWiz, Sense & Co. statt Android pur

Die meisten Hersteller stülpen über Android ihre eigene Nutzeroberfläche. Zu den bekanntesten zählen Sense von HTC und TouchWiz von Samsung. Dadurch müssen die Hersteller jedoch die Android-Updates an jedes einzelne Gerät anpassen - das dauert! Viele ältere Smartphones bekommen daher bestimmte Verbesserungen erst sehr spät oder gar nicht.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
817453