78106

Update: Doom-3-Benchmark mit Catalyst 5.11 Beta

14.10.2005 | 17:17 Uhr |

ATI hat uns am 17. Oktober 2005 eine neue Treiberversion zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um den Display-Treiber 8.183.0.0, der vor allem die Open-GL-Leistung unter Doom 3 und der gleichnamigen Spiele-Engine verbessern soll. Zudem behebt die Treiberversion auch Probleme im Multiplayer-Modus von F.E.A.R und Serious Sam 2 .

Das Catalyst Control Center meldet folgenden Versionssprung: Open-GL-Version von 6.14.10.5340 auf 6.14.10.5518, die Direct-3D-Versionsnummer liegt unverändert bei 6.14.10.0347.

Wir haben unsere Doom-3-Benchmarks mit dem neuen Treiber wiederholt und ermittelten in der Spitze einen Tempozuwachs von fast 18 Prozent - nicht schlecht für ein Treiber-Update.

Testergebnisse: Doom 3, Low Quality

Unter niedrigen Qualitätseinstellungen ist der Performance-Gewinn bei der 1024er-Auflösung mit rund 14 Prozent am höchsten. Mit 97,7 Bilder/s setzte sich die Radeon X1800 XL an die Spitze des Testfeldes und schlug sogar Nvidias Flaggschiff Geforce 7800 GTX. Bei einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten ermittelten wir ein Tempoplus von knapp 11 Prozent und bei der 1600er-Auflösung von rund 9 Prozent - immer noch zu wenig um dem direkten Konkurrenten Geforce 7800 GT Paroli bieten zu können.

Grafikchip

1024 x 768

1280 x 1024

1600 x 1200

Nvidia Geforce 6800 Ultra

86,8

78,5

60,1

Nvidia Geforce 7800 GT

95,0

98,2

82,9

Nvidia Geforce 7800 GTX

97,0

102,9

90,2

ATI Radeon X850 XT PE

85,9

77,8

59,8

ATI Radeon X1800 XL

85,5

70,6

54,1

ATI Radeon X1800 XL (Catalyst 5.11 Beta)

97,7

78,0

59,2

ATI Radeon X1800 XT

82,5

71,5

67,4

Testergebnisse: Doom 3, High Quality

Durchschnittlich 17 Prozent mehr 3D-Tempo dank des neuen Treibers erreichte die Radeon X1800 XL in der hohen Qualitätsstufe: Bei einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten waren es statt 60,5 nun 70,6 Bilder/s ( plus 16,7 Prozent). Damit erreichte der Radeon X1800 XL annähernd das Leistungsniveau des Geforce 7800 GT. Bei der 1280er-Auflösung steigerte sich X1800 XL um 17,9 und bei der 1600er-Auflösung um 17,4 Prozent. Damit erreicht er nicht ganz das Leistungsvermögen seines direkten Konkurrenten.

Grafikchip

1024 x 768

1280 x 1024

1600 x 1200

Nvidia Geforce 6800 Ultra

64,7

49,1

35,9

Nvidia Geforce 7800 GT

72,7

57,2

43,4

Nvidia Geforce 7800 GTX

76,9

62,8

48,2

ATI Radeon X850 XT PE

64,4

48,8

35,6

ATI Radeon X1800 XL

60,5

43,1

32,1

ATI Radeon X1800 XL (Catalyst 5.11 Beta)

70,6

50,8

37,7

ATI Radeon X1800 XT

63,8

48,3

36,2

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

78106