Channel Header
1253882

TomTom Go 910 GPS

21.06.2007 | 14:00 Uhr |

TomTom Go 910 GPS

TOMTOM GO 910 GPS Das Flaggschiff von TomTom beherbergt einen schnellen Prozessor und glänzt mit einer für Mobilverhältnisse riesigen 20-GB-Festplatte sowie großem 4-Zoll-Display
Vergrößern TOMTOM GO 910 GPS Das Flaggschiff von TomTom beherbergt einen schnellen Prozessor und glänzt mit einer für Mobilverhältnisse riesigen 20-GB-Festplatte sowie großem 4-Zoll-Display

Note 1,6 (gut)
Preis ca. 510 Euro ( aktuelle Preise )
web www.tomtom.com

Plus 1a-Navi, großer Screen, Festplatte mit freien 12 GB
Minus Video-Software kostet extra

GUTER NAVIGATOR In unserem Testfeld navigierte keiner besser als der TomTom 910
Vergrößern GUTER NAVIGATOR In unserem Testfeld navigierte keiner besser als der TomTom 910

TomTom ist der Mercedes unter den Navigationslösungen. Die Niederländer stellen nicht nur eines der besten Navi-Programme her, das von vielen Herstellern lizenziert wird. Sie haben auch eigene Hardware im Programm. Das Flaggschiff ist derzeit der TomTom Go 910, der mit einem schnellen Prozessor, einer 20-GB-Festplatte und einem großen 4-Zoll-Display glänzt. Ein Bildbetrachter und ein MP3-Player für unterwegs sind eingebaut. Aber Videos? Dafür gibt es eine 30 Euro teure Zusatz-Software namens Media-Center von MobilNova. Sie verwandelt den TomTom in ein mobiles Abspielgerät. Das klingt auf den ersten Blick erstaunlich, weil das TomTom nach außen wie ein geschlossenes System wirkt. Aber die Entwickler lassen Systemerweiterungen zu, so dass kleine Anbieter den PNA erweitern können. Zum Lieferumfang des 30 Euro teuren Programms gehört ein Konvertierungs-Tool, das DVDs oder MPEG-Videos automatisch an die Auflösung des TomToms anpasst. Das ist praktisch, denn der Anwender muss so nicht erst raten, was die richtigen Parameter sind.

Die Software arbeitet auch schnell genug und erzeugt kompakte Dateien, so dass die Filme zügig per USB-Kabel auf den PNA kopiert werden können. Die Festplatte, auf der 12 GB frei sind, erlaubt das Speichern einer kleinen Filmbibliothek, die für typische Urlaubsreisen ausreicht. Die SD-Karten-Lösungen der anderen Geräte zwingen den Anwender, mehrere Karten zu kaufen, wenn er auch mehrere Filme mitnehmen möchte. Das Display mit einer Auflösung von 480 x 272 Bildpunkten ist gut abzulesen und für die Wiedergabe von Filmen durchaus geeignet. Das gilt nicht für den eingebauten Lautsprecher, der durch Resonanzen leicht quäkig wirkt. Hier empfiehlt sich der Einsatz der mitgelieferten Kopfhörer. Leider ist der TomTom 910 klobig und mit fast 340 Gramm auch relativ schwer. Und er lässt sich nicht per USB-Kabel aufladen, sondern benötigt das beiliegende Netzteil.

FAZIT: Es wird viele überraschen, dass der TomTom Go 910 nicht nur eine 1a-Navigationslösung ist, sondern auch ein sehr guter Video-Player. Er besitzt reichlich Speicherplatz, ein großes Display, und mit der Zusatz-Software steht dem Filmgenuss nichts im Weg. Zusammen mit der erprobten Navigationsqualität ein stimmiges Paket.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253882