1241740

Tipps

08.12.2003 | 12:27 Uhr |

Tipps

Surround-Sound mit jedem Kopfhörer

Einige neue Heimkino-Komponenten wie der Denon AVC-A1SR (etwa 4700 Euro) oder der TAG McLaren AV32R DP (etwa 6700 Euro) besitzen Dolby Headphone, ein Verfahren, das Raumklang für Kopfhörer aus Stereo- und 5.1-Ton zaubert. Es arbeitet mit jedem Kopfhörer zusammen, macht spezielle Surround-Kopfhörer also überflüssig.

Auch die aktuelle Version des DVD-Abspielprogramms WinDVD für den PC ist mit Dolby Headphone ausgerüstet (WinDVD 3.0 Dolby Headphone, www.sybex.de , etwa 51,10 Euro inklusive Kopfhörer). AKG ( www.akg.com ) bietet voraussichtlich ab September 2003 ein Zusatzprogramm (Plug-in) für den Windows Media Player an, das die gleichen Raumklang-Bearbeitungen durchführt wie die Kopfhörer-Sets der hauseigenen Hearo-Serie.

Raumklang-Kopfhörer richtig beurteilen

Von Kopfhörern erwartet man aus Erfahrung keinen Raumklang und hört ihn dann möglicherweise erst nach einer Eingewöhnungszeit von ein paar Minuten. Auch beim Händler sollten Sie sich mindestens eine Viertelstunde Zeit nehmen, um die Surround-Qualität eines Kopfhörers zu beurteilen.

PC-WELT Marktplatz

1241740