1243697

Thomson DTH 8005

01.12.2004 | 13:40 Uhr |

Thomson DTH 8005

AUSSTATTUNG : Mit 600 Euro ist der Thomson DTH 8005 das preisgünstigste Gerät im Testfeld. Der Straßenpreis liegt mittlerweile deutlich darunter. Dafür erhält der Käufer einen DVD-Recorder mit einer guten Ausstattung. Das einzige Manko ist der fehlende DV-Eingang (Digital Video) für digitale Camcorder. Video-Freaks werden zudem die Komponentenausgänge vermissen. Sonst überzeugt der Thomson durch eine stimmige Ausstattung. Besonders gelungen ist die Wiedergabe von JPEG-Fotos über CD, die sich mit Musik im MP3-Format unterlegen lässt.

BEDIENUNG : Der Recorder ist einfach zu bedienen, auch dank der Hilfetexte, mit denen alle Einträge im Bildmenü unterlegt sind. Die kompakte Fernbedienung ist gut auf das Menü abgestimmt. Mit ihr lassen sich neben TVGeräten auch Satelliten-Receiver steuern. Eine Besonderheit ist die elektronische Programmzeitschrift Naviclick. Sie holt sich das aktuelle Fernsehprogramm aus dem Videotext und übernimmt auf Wunsch die markierten Sendungen ganz einfach in den Aufnahme-Timer. Lästiges Programmieren von Hand entfällt auf diese Weise.

QUALITÄT : Bei der Wiedergabe von gekauften DVDs zeigte der Thomson DTH 8005 zunächst ein etwas flaues Bild. Erst nachdem wir die Einstellungen etwas verändert hatten, brachte das Gerät ein sattes Bild hervor. Wenig zu bemängeln gab es dagegen bei der Aufnahme. Zwar mischte der DVD-Recorder im Ton bei geringen Datenraten ein leises Rauschen unter, das Bild hingegen war ruhig und scharf.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1243697