1253882

Testverfahren

21.06.2007 | 14:00 Uhr |

Testverfahren

NAVIGATION Navigationssysteme müssen schnell und einfach zum Ziel führen. Das ist das am höchsten gewichtete Kriterium, und deshalb sind wir mit allen Kandidaten in der Stadt und auf der Autobahn gefahren. Wir haben getestet, wie sie auf spontanes Abbiegen reagieren und wie schnell die neue Route berechnet wird. Die Qualität der Navigation geht mit 40 Prozent in die Gesamtnote ein.

VIDEO (+AUDIO) Die Multimedia-Eigenschaften wurden mit zwei Filmen getestet: eine Aufzeichnung aus dem Fernsehen (Format 4:3) und ein DVD-Test-Film im Format 16:9. Wenn Konvertierungs-Software mitgeliefert wurde, haben wir diese auch verwendet. Anderenfalls wurde mit Nero Vision eine Datei erzeugt, die der Auflösung und dem abspielbaren Filmformat des Geräts entsprach. Bild- und Tonqualität wurden von den Testern intensiv begutachtet. Die Videofähigkeiten (inklusive Audio) machen in diesem Testszenario 25 Prozent der Gesamtnote aus.

BEDIENUNG Wie schnell und zuverlässig der Anwender die gewünschte Funktion ausführen kann, zeigt der Punkt Bedienung. Bei den Testfahrten und dem Ansehen der Videos zeigten sich teilweise große Unterschiede in der Praxistauglichkeit. Die Bedienung hat großen Einfluss auf die Zufriedenheit im Alltag und fließt zu 25 Prozent in die Endnote ein.

AUSSTATTUNG Der Punkt Ausstattung umfasst alles, was der Kunde zum Basispreis in der Packung findet. Dazu gehört die Hardware ebenso wie zusätzliche Software im ROM oder auf der CD. Das macht 10 Prozent der Endnote aus und beeinflusst außerdem stark die Preis-Leistungs-Note.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1253882