2578697

Test: Skylum Luminar AI - RAW-Fotobearbeitung

09.04.2021 | 08:01 Uhr |

Skylum Luminar AI nutzt fortschrittliche KI, um Bilder zu retuschieren oder zu bearbeiten. So schlägt sich das Tool im Test.

Die Nachbearbeitung digitaler Fotos verspricht optimale Ergebnisse, doch die vielen Möglichkeiten bei der Entwicklung können den Prozess zeitaufwendig machen. Bei Luminar AI soll diese Aufgabe mit Unterstützung von künstlicher Intelligenz (AI) beschleunigt werden. Spezielle Algorithmen und Machine Learning werten die Inhalte aus und schlagen Optimierungen automatisch vor. In der Praxis öffnet der Anwender dazu ein einzelnes Foto oder einen Ordner mit einer Bildserie. Das Programm analysiert das aktive Motiv und schlägt verschiedene Kategorien zur Bearbeitung mit Hilfe von AI vor.

Darin gibt es voreingestellte Presets, die sich per Mausklick auf das Bild anwenden lassen. Die Verbesserungen überraschen mit sehr guten Ergebnissen. Die Wirkung des Effekts kann man zudem über einen Schieberegler anpassen. Damit ist man noch nicht am Ende, sondern kann alle Werte für die Voreinstellung auch nachträglich modifizieren und das Resultat an eigene Vorstellungen anpassen.

Schnelle Fotobearbeitung dank künstlicher Intelligenz

Einige Werkzeuge verfügen ebenfalls über eine AI-Unterstützung und helfen intelligent bei der Bearbeitung. Das können Bildausschnitt, Farben, Schärfe und andere Werte für die Fotobearbeitung sein. Vorschläge auf Basis von künstlicher Intelligenz sind beim Arbeiten willkommene Startpunkte. Mit Hilfe der Automatik gelingen Horizontbegradigung oder die Verstärkung von Details.

Im Funktionsumfang findet man auch ein Tool zum Austausch des Himmels. Luminar AI erkennt dabei die Bereiche sehr gut und fügt darin dann neues Material ein. Der Anwender kann dabei auf die mitgelieferten Bilder setzen oder ein eigenes Motiv von der Festplatte laden. Mit der Maskierung lassen sich Abschnitte in der Aufnahme beim Einsatz der Werkzeuge ausschließen. Dazu gibt es Verläufe und die Retusche mit einem Pinsel. Die Option macht sich beim Einfügen im Himmel bezahlt und erlaubt realistische Überblendungen mit dem ursprünglichen Material.

Außerdem stehen lokale Masken zur Verfügung. Mit diesen kann man gezielt unter anderem die Farben und die Helligkeit beeinflussen. Die speziellen Tools für Himmel und Landschaft werden durch „Augmented Sky AI“ ergänzt: Hier kann man kreativ werden und Objekte wie Vögel, Flugzeuge oder einen Regenbogen in das Foto einfügen. Das Nebelmodul sorgt für Tiefe und eröffnet viele Varianten.

Beauty-Werkzeuge erleichtern die Gesichtsretusche

Die Beauty-Werkzeuge sind für sich Personenaufnahmen vorgesehen und helfen bei der Retusche von Gesichtern. Hier lassen sich störende Reflektionen oder Glanz einfach entfernen und Hautunreinheiten glätten. Funktionen für die Optimierung bei Mund, Zähnen oder Augen arbeiten wieder mit AI und erlauben das Ausbessern ohne umständliches Maskieren. Künstliche Intelligenz wird dabei zu einer echten Hilfe.

Figur oder Gesicht kann der Anwender einer Schlankheitskur per Regler unterziehen und so eventuelle „Makel“ beseitigen. Mit der Kombination „Abwedeln/Nachbelichten“ lassen sich mit Pinselstrichen Bereiche aufhellen oder abdunkeln. Ähnlich arbeiten die Reparaturwerkzeuge zum Entfernen kleiner Fehler oder dem Löschen von störenden Objekten.

Alternativen: Der Klassiker Photoshop Elements von Adobe. DxO Photolab 4 Elite ist mit fast 200 Euro deutlich teurer, Paint-Shop Pro 2021 Ultimate von Corel kostet mit knapp 90 Euro ähnlich viel wie Skylum Luminar AI.

Fazit

Die Software Skylum Luminar AI bietet eine schnelle und einfache Bildverbesserung und -weiterverarbeitung mit Hilfe künstlicher Intelligenz. Viele zusätzliche Tools machen das Programm zu einer kompletten Fotobearbeitung.

Siehe auch: Test - Adobe Photoshop 2021 mit neuen KI-Tools

Hersteller:   Skylum

+ Pro

– Contra

Effektive Automatik mit künstlicher Intelligenz

Keine echter Ebenenmodus vorhanden

Umfangreiche Werkzeuge zur manuellen Bearbeitung

Integrierte Bildbewertung

Technische Daten

Systeme

Windows 10 nur 64 Bit

Preis

79 Euro

Urteil

Dank der Unterstützung durch künstliche Intelligenz kommt man schnell zum Ziel, das mögliche Feintuning und die Tools erlauben eine schnelle Bearbeitung der Bilder.

PC-WELT Marktplatz

2578697