2483685

Test: Paintshop Pro 2020 - Bildbearbeitung für jedermann

10.02.2020 | 12:31 Uhr | Dirk Bongardt

Paintshop Pro 2020 bietet für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis unterschiedliche Modi an. Hier ein Überblick.

Die Bildbearbeitung Paintshop bietet dem Anwender drei Arbeitsbereiche zur Wahl: „Fotografie“, „Grundelemente“ und „Komplett“. Welcher davon sich empfiehlt, hängt nicht zuletzt davon ab, wie viel Vorerfahrung der Anwender mitbringt. 

So lassen sich im Arbeitsbereich „Grundelemente“ beispielsweise auch die Kenntnisse umsetzen, die sich ein Nutzer bei der Arbeit mit anderen Bildbearbeitungen – etwa Photoshop, Gimp oder vergleichbare – angeeignet hat. 

Wer nur schnell die Tonwerte korrigieren, ein etwas flaues Bild nachschärfen oder den Bildausschnitt korrigieren möchte, gelangt über den neuen Arbeitsbereich „Fotografie“ am schnellsten zum Ziel. 

Ausgewiesene Paintshop-Experten erhalten über den Arbeitsbereich „komplett“ Zugriff auf die gesamte Palette an Möglichkeiten. Neu ist unter anderem die „Smartclone“- Technik, die es Nutzern ermöglicht, Elemente aus mehreren Fotos zu einem glaubwürdigen Ganzen zu kombinieren oder Bildfehler ganz einfach wegzustempeln.

Die Einarbeitung in die neuen Funktionen und auch in die meisten der schon länger bestehenden Menüpunkte macht Corel dem Anwender recht leicht: Fast immer stellt der Hersteller Videos zur Verfügung, die deren Anwendung kleinschrittig – oft allerdings nur in englischer Sprache – demonstrieren.

Alternative: Magix Foto & Graphics Designer  bewegt sich preislich auf ähnlichem Niveau und bietet auch vergleichbare Werkzeuge sowie zusätzlich eine Bearbeitung für Vektorgrafiken.

Lesetipp:  Die besten Bildbearbeitungs-Apps für Android

Fazit

Die teil- bis vollautomatischen Korrekturfunktionen und die Smartclone-Technik liefern erstaunliche Ergebnisse. Der Schwierigkeitsgrad der Handhabung lässt sich den Kenntnissen des Nutzers anpassen. Anspruchsvollere Arbeiten erklärt der Hersteller in anschaulichen Videos.

Hersteller: Corel Corporation

+ Pro

– Contra

Skalierbarer Leistungsumfang, je nach Aufgabenstellung und Vorkenntnissen

Erklärende Videos überwiegend in englischer Sprache

Technische Daten

Systeme

Windows 7, 8.1 und 10

Preis

69,99 Euro

Urteil

Paintshop Pro 2020 bietet eine Fülle leistungsstarker Bildbearbeitungsmöglichkeiten. Dank unterschiedlicher Arbeitsbereiche sind auch Nutzer mit geringen Vorerfahrungen nicht gleich überfordert.

PC-WELT Marktplatz

2483685