2511455

Test: O&O Safe Erase 15 Pro - Daten sicher löschen

14.06.2020 | 08:03 Uhr |

Sie wollen Daten von Ihrer Festplatte oder SSD unwiderruflich löschen? Dabei kann O&O Safe Erase Pro helfen.

Wer einen einen Datenträger verkauft, sollte diesen irreversibel löschen. Genau das erledigt O&O Safe Erase 15 Professional Edition für einzelne Dateien, Verzeichnisse, Partitionen und komplette Laufwerke. Bei Magnetfestplatten lassen sich sechs Löschstufen wählen, Daten auf SSDs werden immer über „SolidErase“ unter Zuhilfenahme des Trim-Befehls gelöscht und überschrieben. In keinem Fall konnten die Recovery-Tools Recuva , Testdisk und R-Studio Dateirückstände wiederherstellen.

Die übersichtliche Oberfläche gliedert sich in sechs Funktionsbereiche; sehr gut ist auch die deutschsprachige Onlinehilfe. Auf unserem Testrechner mit Windows 10 findet der Scan auf zwei 500-GB-SSDs, einer 4-TB-Festplatte und einer externen 500-GB-SSD nach rund sechs Minuten Analyse fast zwei Millionen unsicher gelöschte Dateien. Diese lassen sich im Anschluss in einem Rutsch löschen. Ebenso einfach entfernen Sie Browser- und Windows-Spuren, etwa Cache, Verläufe, Verknüpfungen und Vorschaudateien. Unterstützt werden Chrome, Firefox und Edge, nicht hingegen Opera. Möchten Sie komplette Festplatten oder Partitionen löschen, steht dafür ebenfalls die entsprechende Funktion bereit.

Alternative: Das Open-Source-Tool Eraser  bietet beim sicheren Löschen von Daten und Browser-Rückständen vergleichbare Funktionen.

Fazit

O&O Safe Erase 15 Pro Edition wird seinem professionellem Anspruch in jeder Beziehung gerecht. Einfache Bedienung und maximale Datensicherheit führen zu einer uneingeschränkten Empfehlung.

Mehr zum Thema:

Browser-Verlauf und Cookies löschen in Chrome, Firefox, Edge und Opera

So löschen Sie Ihre privaten Google-Maps-Daten

Hersteller:   O&O Software

+ Pro

– Contra

Übersichtliche Bedienoberfläche mit verständlicher Benutzerführung

Standard-Löschmethode ist auf niedrigste Sicherheitsstufe voreingestellt

Selbst Spezialwerkzeuge können gelöschte Daten nicht wiederherstellen

Maximale Sicherheit erfordert sehr viel Zeit fürs Überschreiben

Aktenvernichter löscht Dateien und Ordner über das Kontextmenü

Technische Daten

Systeme

Windows 8.1 und 10

Preis

29,90 Euro (Testversion gratis für 30 Tage)

Urteil

Das Programm leistet exakt, was es verspricht. Gelöschte Daten bleiben selbst unter Verwendung von Spezialtools für die Augen eugieriger verborgen.

PC-WELT Marktplatz

2511455