2570021

Test: O&O Defrag 24 Pro - SSDs und Festplatten optimieren

01.03.2021 | 15:09 Uhr |

O&O Defrag 24 Pro räumt Ihre Festplatte auf und sorgt für schnellere Datenzugriffe. Angeblich auch bei SSDs. Hier unser Test.

Der Hersteller setzt bei der neuen Version 24 der Professional Edition von O&O Defrag auf die erweiterte Automatik „Install & That’s all“. Ist sie eingeschaltet, optimiert das Programm die Datenträger selbsttätig im Hintergrund. Das Tool wählt automatisch die beste Strategie für die vorhandenen Datenträger, manuelle Optimierungen sind aber weiterhin möglich.

Im Test auf einem Windows-10-PC mit zwei SSDs (512 MByte, ein TByte) sowie einer vier TByte großen Magnetfestplatte hat O&O Defrag im Hintergrund gearbeitet. Bei der zuvor zu rund 33 Prozent fragmentierten Festplatte liegt der Fragmentierungsgrad anschließend bei 0 Prozent: Das beschleunigt Dateizugriffe. Die von O&O Software speziell für SSDs entwickelte SOLID-Methode arbeitet mit der TRIM-Funktion und der intelligenten Speicherzuweisung („Thin Provisioning“) zusammen. Wirklich spürbar ist der Erfolg aber nicht – auch nicht per Benchmark. Der Hersteller verspricht durch die SSD-Optimierung jedoch weniger Lese- und Schreibzugriffe, das soll deren Lebensdauer verlängern.

Ein klasse Extra ist der Diskcleaner: Das Tool findet unter anderem temporäre Dateien, heruntergeladene Windows-Updates sowie Speicherabbilder, Fehlerberichte und Protokolldateien. Auf dem Test-PC sorgt das für acht GByte zusätzlichen Speicher.

Alternative: Es gibt eine Reihe kostenloser Defragmentierungstools wie Defraggler , die SSD-Optimierung fehlt da jedoch.

Fazit

O&O Defrag 24 Professional Edition optimiert herkömmliche Festplatten nachvollziehbar für mehr Tempo beim Schreiben und Lesen. Bei SSDs ist der erzielte Performance-Gewinn marginal.

Hersteller:  O&O Software

+ Pro

Contra

Einfach zu nutzende Bedienoberfläche mit Live-Update und Diskcleaner

Keine Detailübersicht beim Diskcleaner zum selektiven Löschen

Selbstständige Optimierung im Hintergrund

Einsatz bei ausschließlicher SSD-Nutzung nicht notwendig

Boot-Time-Defragmentierung für Laufwerke vor dem Windows-Start

Technische Daten

Systeme

Windows 8.1 und 10

Preis

29 Euro für 1 PC; 48,40 Euro für 5 PCs

Urteil

O&O Defrag 24 Professional Edition ist keine Software, die man unbedingt haben muss. Ob die Software den eigenen PC tatsächlich optimieren kann, lässt sich am besten mit der 30-Tage-Testversion herausfinden.

PC-WELT Marktplatz

2570021