2581272

Test: Windows-Tablet Lenovo Yoga Duet 7i - besser als das Surface von Microsoft?

21.04.2021 | 11:20 Uhr |

Macht Lenovo das bessere Surface? Wem das Yoga Duet 7i nacheifert, ist klar. Der Test zeigt, ob Lenovos Windows-Tablet am Vorbild vorbeizieht.

Der Begriff "Klon" ist im Fall des Lenovo Yoga Duet 7i wörtlich zu nehmen: Denn das Windows-Tablet von Lenovo unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum vom Microsoft Surface Pro 7 . Es bringt ebenfalls einen stufenlos ausklappbaren Standfuß mit weitem Einstellwinkel mit, ist ungefähr so groß und leicht wie das Microsoft-Tablet und arbeitet ebenfalls mit einer CPU aus der 10. Core-Generation - im Falle des Testgerätes mit einem Core i5-10210U (4 Kerne, 8 Threads).

Tablet mit CPU-Lüfter

Diese CPU stammt aber aus der Comet-Lake-Serie (14 Nanometer), während im Surface Pro 7 eine Ice-Lake-CPU mit 10 Nanometer sitzt. Das Lenovo-Tablet hat deshalb einen Lüfter, während die Core-i5-Varianten des Surface darauf verzichten können. Allerdings macht das höchstens für sehr geräuschempfindliche Nutzer einen Unterschied: Der Lüfter im Duet 7i springt nur an, wenn das System länger unter Last steht, ist dann höchstens in sehr leiser Umgebung wahrnehmbar und die meisten Zeit ohnehin aus.

Bei der Rechenleistung liegen beide gleichauf, vor allem bei Tablet-relevanten Aufgaben. Allerdings ist die Grafikleistung des Surface bei DirectX-Anwendungen deutlich stärker, während die Comet-Lake-Grafik im Duet 7i bei OpenGL besser abschneidet. Wirklich spielteauglich sind sie beide nicht.

Beim WLAN-Tempo liegen die beiden Konkurrenten dank Wi-Fi-6-Modul wieder eng zusammen: Das Lenovo-Tablet schafft unter guten Funkbedingungen rund 400 Mbit/s.

Zusammen mit dem Tablet kommen Bluetooth-Tastatur und Stift.
Vergrößern Zusammen mit dem Tablet kommen Bluetooth-Tastatur und Stift.
© Lenovo

Bluetooth-Tastatur und Digital-Stift im Lieferumfang

Ein wichtiger Unterschied zum Surface: Beim Duet 7i sind Ansteck-Tastatur und digitaler Eingabestift im Lieferumfang dabei, während Sie dieses Zubehör beim Microsoft-Tablet extra kaufen müssen. Das relatviert dann den auf den ersten Blick deutlich günstigeren Preis des Surface Pro 7, das bei gleicher Hardware-Ausstattung für unter 900 Euro zu haben ist.

Die Bluetooth-Tastatur des Lenovo Duet gleicht bei Tasten-Abstand, -Größe und Schreibverhalten einer guten Notebook-Tastatur: Die Tasten geben ein sehr ordentliches Druck-Feedback, haben ausreichenden Hub, sind beim schnellen Tippen allerdings etwas laut. Auch das große Touchpad hält den Vergleich mit einem entsprechenden Notebook-Eingabegerät locker aus. Im Gegensatz zum Surface-Type-Cover lässt sich die Duet-Tastatur angedockt nicht schrägstellen für eine bequemere Handhaltung beim Tippen. Allerdings können Sie sie per Bluetooth auch ohne direkten Kontakt zum Tablet verwenden. Die Rückseite der Tastatur ist mit einem Stoffüberzug versehen, der elegant aussieht und sich angenehm anfasst.

Der Standfuß lässt sich in einem beliebigen Winkel ausklappen.
Vergrößern Der Standfuß lässt sich in einem beliebigen Winkel ausklappen.
© Lenovo

Dreimal Typ-C

Im Akkutest schneidet das Duet i7 überzeugend ab: Es hält über acht Stunden beim WLAN-Test durch und sogar rund elf Stunden bei der Videowiedergabe. Das Tablet wiegt 800 Gramm, bei angedockter Tastatur kommen 382 Gramm dazu.

Für Peripherie bietet das Lenovo-Tablet drei Typ-C-Buchsen: Alle liefern aber nur USB-3.0-Tempo mit maximal 5 GBit/s. An einen der Anschlüsse links lässt sich auch das Netzteil anschließen. Laut Lenovo sollen sich dort auch Display-Port-Signale ausgeben lassen: Im Test funktionierte das aber mit verschiedenen Adaptern nicht. Ein Einschub für Micro-SD-Karten ist außerdem vorhanden. Die Front-Kamera erlaubt die Systemanmeldung per Windows Hello.

Der 13-Zoll-Bildschirm hat ein Seitenverhältnis von 16:10, optimal für Office-Aufgaben. Die Auflösung beträgt 2160 x 1350. Die Helligkeit liegt bei rund 400 cd/qm - im Schatten lässt sich dann trotz der spiegelnden Oberfläche auch draußen damit arbeiten. Auch die Farbraumabdeckung überzeugt. Lenovo bietet das Duet 7i auch mit Core i7 und 512 GB SSD an: Der Preis dieser Konfiguration liegt bei rund 1300 Euro.

Ausstattung

Lenovo Yoga Duet 7i (Note: 2,19)

Prozessor

Intel Core i5-10210U (2,1 GHz;4 Kerne / 8 Threads)

Arbeitsspeicher

8 GB DDR4-2666

Maße (L x B x H)

29,7 x 20,6 x 0,90 Zentimeter

Betriebssystem

Windows 10 Home

eingebauter Speicherplatz (Art) / davon frei

256 GB (NVMe-SSD Samsung PM991) / 240 GB

Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS

Wi-Fi 6 / 5 / nicht vorhanden / nein

Anschlüsse

3x USB Typ-C (2 links, 1 rechts)

Kartenleser (Formate)

ja (Micro-SD)

Einschub für SIM-Karte

nein

Kamera: Auflösung Foto/Video

2592 x 1458 / 2592 x 1458

Front-Kamera: Auflösung Foto /Video

2560 x 1440 / 1440p

Audioausgang

1

Mikrofon

ja

Lichtsensor

nein

Lieferumfang

Netzteil (45 Watt), Bluetooth-Tastatur, Eingabestift

Bedienung und Geschwindigkeit

Lenovo Yoga Duet 7i (Note: 1,98)

Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Technik

sehr angenehm / sehr angenehm / ja / kapazitiv

Spracheingabe

ja

abspielbare Video- / Audio- / Fotoformate

3GP, AVI, MKV, MP4, MPEG-2, WMV / AAC, FLAC, MP3, OGG, WAV, WMA / BMP, GIF, JPEG, PNG, TIFF

Browser: Geschwindigkeit (WebXpert-Test) / 3D Mark (Ice Storm Unlimited) / Gfx Bench (T.Rex) / mittlere Ladezeit für Webseiten

138 Punkte / 48.547 Punkte/ 81 Bilder pro Sekunde / 6,28 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

400,0 MBit/s

Mobilität

Lenovo Yoga Duet 7i (Note: 2,72)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

8:15 Stunden / 11:14 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil / Gewicht Tastatur

800 / 316 / 382 Gramm

Akkukapazität

43 Wh

Bildschirm

Lenovo Yoga Duet 7i (Note: 2,16)

Diagonale / Auflösung / Punktedichte

13,0 Zoll (33,0 Zentimeter) / 2760 x 1350 Bildpunkte / 236 ppi

Helligkeit / Kontrast / Entspiegelung

411 cd/m² / 1080:1 / gering

Abdeckung Farbraum (Prozent)

sRGB: 97, Adobe-RGB: 76, DCI-P3: 75

Allgemeine Daten

Lenovo Yoga Duet 7i

Internetadresse von Lenovo

www.lenovo.com/de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

1299 Euro / 1200 Euro

Garantie

24 Monate

PC-WELT Marktplatz

2581272