2573579

Test: Lenovo Smart Tab M10 - FHD Plus

17.03.2021 | 08:03 Uhr |

Das Android-Tablet Lenovo Smart Tab M10 - FHD Plus verspricht smarte Zusammenarbeit mit Alexa. Doch klappt das?

Lenovo verkauft das Android-Tablet Lenovo Smart Tab M10 - FHD Plus , das in einem stabilen Metallgehäuse sitzt, zusammen mit dem Smart Dock: Diese Ladestation hat vorne und hinten Lautsprecher und arbeitet mit dem Alexa-Sprachassistenten. Sitzt das Tablet im Dock und ist per Bluetooth gekoppelt, lässt es sich per Zuruf steuern, um etwa Filme abzuspielen – sofern eine passende App wie Prime Video installiert ist. Das Dock aktiviert auf dem Tablet außerdem den Show-Modus, in dem es etwa Wetterinfos im Vollbild-Modus anzeigt. 

Im Test hakt das Zusammenspiel von Tablet und Dock oft – Alexa ist dann erst bereit, wenn wir das Tablet erneut ins Dock setzen. Der Lautsprecherklang reicht für größere Räume aus, die mittelmäßige Tonqualität genügt für Filme und Hintergrundmusik.

Das Smart Tab schultert übliche Tablet-Aufgaben wie Videowiedergabe und Surfen meist problemlos, beim Laden von Webseiten mit vielen Bildern lässt es sich aber Zeit, was an der wenig leistungsfähigen Mediatek-CPU und dem mäßig schnellen AC-WLAN mit nur einem MIMO-Stream liegt. Die Bildqualität des Full-HD-Displays ist Durchschnitt, geht für zu Hause aber in Ordnung. Der interne Speicher mit 64 GB lässt sich per Micro-SD-Karte erweitern.

Fazit

Das Lenovo-Tablet hinterlässt einen mittelmäßigen Eindruck. Erst die Extra-Funktionen dank Alexa-Dock machen das Paket zu diesem Preis empfehlenswert.

Hersteller:  Lenovo

+ Pro

– Contra

Docking-Station mit Alexa-Assistent

Mäßige Rechenleistung

Full-HD-Auflösung

Durchschnittliches Display

Schwache Laufzeit bei Videowiedergabe

Testergebnis

Gewichtung

Note

Geschwindigkeit

30%

3,32

Mobilität

25%

2,81

Ausstattung

20%

2,73

Bildschirm

22%

2,99

Service

3%

2,36

Aufwertung/Abwerung

Testnote

100%

befriedigend 2,97

Preisurteil

preiswert

Preis (UVP des Herstellers)

249 Euro

PC-WELT Marktplatz

2573579