1234611

Test-Fazit: AMD Radeon HD 7970

22.12.2011 | 05:59 Uhr |

AMD Radeon HD 7970 im PC-WELT-Test: durchwegs sehr gute Leistung, doch laut und stromhungrig unter Volllast.
Vergrößern AMD Radeon HD 7970 im PC-WELT-Test: durchwegs sehr gute Leistung, doch laut und stromhungrig unter Volllast.

Die AMD Radeon HD 7970 ist ein würdiges Grafikkarten-Flaggschiff: In durchweg jedem Spiel toppt sie den aktuellen Nvidia-Platzhirsch und Single-Core-Rivalen Geforce GTX 580. Im Schnitt war die Karte insgesamt um satte 21 Prozent schneller. Ernsthafte PC-Spieler dürfen hier also getrost zugreifen, wenn sie nach der derzeit leistungsfähigsten Grafikkarte suchen. Auch in Sachen Tessellation hat AMD deutlich nachgebessert und setzt sich mit der neuen Referenzkarte ohne Umschweife an die Spitze und verweist die Nvidia-Rivalin mit einem Tempoplus von fast 20 Prozent auf die Plätze. Und gegenüber der AMD Radeon HD 6790 holt die HD 7970 eine beachtlichen Leistungssteigerung von 35 Prozent heraus.

Die AMD-Referenzkarte zeigt zudem einen vergleichsweise moderaten Stromhunger: Mit einer Leistungsaufnahme von bis zu 310 Watt (gesamte PC-WELT-Testplattform) benötigte die Radeon HD 7970 im Schnitt rund 10 Prozent mehr Energie als die 6970-Vorgängerin, bietet dafür aber auch gut 30 Prozent mehr Leistung.

Grob geschätzt dürfte der Stromverbrauch der Grafikkarte an sich bei rund 200 Watt liegen. Für die gebotene Spiele-Leistung ist das recht energieeffizient. Zudem schöpft die AMD Radeon HD 7970 nicht das mögliche Maximum von 300 Watt aus, so dass Overclocking-Profis bei der Versorgungsspannung reichlich Spielraum für höhere Taktraten bleibt. Trotzdem verliert AMD das Stromsparen im Dektop-Betrieb nicht aus den Augen, was der besonders sparsamen ZeroCore-Modus eindrucksvoll unterstreicht.

Dank PCI Express 3.0 und DirectX 11.1 unterstützt die AMD Radeon HD 7970 zukunftssichere Grafiktechnologien. Mit Eyefinity 2.0 bietet AMD besonders flexible Multi-Display-Konfigurationen. Und auch der verbesserte Videoprozessor trägt zum positiven Gesamtbild der Referenzgrafikkarte bei.

AMD Radeon HD 7970: lauter Rabauke für gut Betuchte

Wirklich negativ fällt bei der Radeon HD 7970 nur das sehr hohe Betriebsgeräusch unter Volllast auf - fünf Sone sind deutlich hörbar. Entgegen der Ankündigung von AMD hat das neue Design der Lüfter-Lamellen die Grafikkarte nicht deutlich leiser gemacht. Eine effizientere Lüftersteuerung sollte den Lärmpegel der AMD Radeon HD 7970 aber etwas mildern können. Zudem dürfen Sie mit durchdachten Kühler-Lüfter-Kombinationen der Grafikkarten-Hersteller rechnen, die bei ihren 7970-Modellen nicht das AMD-Referenzdesign einsetzen. 

Die Radeon HD 7970 hat auch einen stolzen Preis. AMD lässt sich Top-Leistung und Top-Technik mit 499 Euro entlohnen. Zudem sollten Sie nicht darauf vertrauen, dass die Preise nach dem Verkaufsstart am 9. Januar 2012 schnell fallen, da zunächst nur mit einer mäßigen Verfügbarkeit zu rechnen ist.

PC-WELT Marktplatz

1234611