2644059

Benq Mobiuz EX2710Q im Test: Günstiger, flotter & ergonomischer Gaming-Monitor

02.03.2022 | 10:12 Uhr |

Der Benq Mobiuz EX2710Q ist ein preiswerter WQHD-Gaming-Monitor mit einer Bilddiagonalen von 27 Zoll. In unserem ausführlichen Test muss der 1440p-Bildschirm zeigen was in ihm steckt.

Optisch erinnert der 27-Zöller eher an ein Business-Modell denn an einen Gaming-Monitor. Lediglich der kantige V-förmige Fuß weist auf seinen bevorzugten Einsatzzweck hin. Das IPS-Panel des Benq Mobiuz EX2710Q besitzt die WQHD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixel (1440p) und liefert Reaktionszeiten von 2 (GtG) beziehungsweise 1 Millisekunden (MPRT). Die Synchronisation der Bildfrequenz erfolgt über die Freesync-Technik mit AMD-Grafikkarten.

Benq Mobiuz EX2710Q bei Amazon ansehen

Mit seiner maximalen Bildwiederholrate von 165 Hertz meistert der WQHD-Monitor auch schnelle Shooter und Rennsimulationen. Benq wirbt für den Benq Mobiuz EX2710Q zudem mit einem besonders guten Sound der integrierten Stereo- Lautsprecher, die auf der hauseigenen Technik Trevolo basieren. Und tatsächlich liefern die beiden Lautsprecher einen besseren Ton als viele andere Monitore, ohne allerdings die Qualität externer Modelle zu erreichen.

Bildqualität

In unseren Tests überzeugt der Benq Mobiuz EX2710Q mit einer guten Bildqualität, die auf der neutralen Farbwiedergabe, einem ordentlichen Kontrast und guter Helligkeit basiert. Zudem ist die Helligkeitsverteilung über den gesamten Bildschirm homogen. Diese gute Performance bildet die Grundlage für eine hohes Spielevergnügen mit dem 27-Zöller.

Vergleichstest: Die besten Gaming-Monitore mit Full-HD-Auflösung

Das WQHD-Modell liefert bis zur maximalen Bildrate von 165 Hertz eine fehlerfreie Synchronisation mit der Grafikkarte ohne Tearing, Bewegungsunschärfe und spürbarer Eingabeverzögerung. Positiv aufs Spielen wirken sich zudem elektronische Hilfen wie Flickerfree und Schwarzwertaufhellung aus.

Benq Mobiuz EX2710Q: Der 27-Zöller bietet die für Gaming-Monitore üblichen zwei HDMI-Eingänge und eine DP-Schnittstelle
Vergrößern Benq Mobiuz EX2710Q: Der 27-Zöller bietet die für Gaming-Monitore üblichen zwei HDMI-Eingänge und eine DP-Schnittstelle

Ausstattung

Das Angebot an Schnittstellen ist nicht üppig, reicht aber fürs Gaming allemal. Neben je zwei HDMI-Eingängen und USB- 3.0-Ausgängen sind noch je eine Displayport-Schnittstelle und ein Kopfhörer-Ausgang im Gehäuse integriert. Erfreulich: Für alle drei Port-Standards sind entsprechende Kabel im Lieferumfang dabei.

Benq Mobiuz EX2710Q bei Amazon ansehen

Handhabung

Um auch längeres ermüdungsfreies Spielen zu unterstützen, bietet der Benq Mobiuz EX2710Q eine flexible Anpassung an den jeweiligen Standort. Der Bildschirm lässt sich in der Höhe um zehn Zentimeter verschieben, drehen und neigen. Gut gefällt uns das Bildschirmmenü, das übersichtlich gestaltet ist und zahlreiche Einstellungen für das Spielen besitzt. Die Konfiguration des OSD erfolgt komfortabel über einen 5-Wege-Joystick, der gut erreichbar an der rechten Gehäuserückseite sitzt.

Benq Mobiuz EX2710Q: Das OSD bietet zahlreiche Einstellungen speziell fürs Gaming
Vergrößern Benq Mobiuz EX2710Q: Das OSD bietet zahlreiche Einstellungen speziell fürs Gaming

Stromverbrauch

Der Benq Mobiuz EX2710Q verbraucht im Betrieb bei maximaler Helligkeit etwas über 30 Watt - nicht allzu viel für einen WQHD-Monitor mit 27-Zoll-Bildschirm. Im Standby-Modus sinkt der Bedarf auf niedrige 0,4 Watt.

BILDQUALITÄT

Benq Mobiuz EX2710Q (Note: 2,15)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

219 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

85 Prozent

Kontrast

1309 : 1

Reaktionszeit

2 Millisekunden

AUSSTATTUNG

Benq Mobiuz EX2710Q (Note: 3,95)

Auflösung

2560 x 1440 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

IPS / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 2 HDMI, 2 USB,1 Audio-Buchse analog

Extras

HDCP ja, Pivot nein, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges -

HANDHABUNG

Benq Mobiuz EX2710Q (Note: 2,00)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / gut

Handbuch

gut

STROMVERBRAUCH

Benq Mobiuz EX2710Q (Note: 1,29)

Betrieb

31,1 Watt

Standby

0,4 Watt

Aus

0,4 Watt

ALLGEMEINE DATEN

Benq Mobiuz EX2710Q

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

Benq

Internetadresse von Benq

www.benq.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

399 Euro

Benqs technische Hotline

09001/236733

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

PC-WELT Marktplatz

2644059