2528059

NAS im Test: Asustor Lockerstor AS6602T - schneller Netzwerkspeicher dank 2,5GbE

02.10.2020 | 11:20 Uhr | Ines Walke-Chomjakov

Auf Power getrimmt ist der Netzwerkspeicher Asustor Lockerstor 2 (AS6602T) dank Multigigabit-LAN-Ports und mehr. Die Top-Technik ist kostspielig, lohnt sich aber, wie der Test offenbart.

Asustor bietet unter dem Label "Lockerstor" Netzwerkspeicher-Leergehäuse für den leistungsintensiven Einsatz an. Den Einstieg bildet die Asustor Lockerstor 2 , ein Zweischacht-NAS, das auch unter der Bezeichnung AS6602T firmiert. Das herausstechende Merkmal am Netzwerkspeicher: Er hat zwei 2,5GbE-Anschlüsse, über die sich die Gigabit-Grenze herkömmlicher LAN-Ports überwinden lässt. Damit nicht genug: Bei der Lockerstor 2 lassen sich die Schnittstellen sogar koppeln, um mittels Link Aggregation noch schneller zu werden.

Ausstattung - auf Perspektive ausgelegt

Die Konfiguration der Asustor Lockerstor 2 (AS6622T) ist aktuell: Als CPU setzt das NAS-Leergehäuse auf Intels Quad-Core Celeron J4125 mit 2,0-GHz-Taktung, die sich auf 2,7 GHz hochschrauben lässt. Dazu gesellen sich 4 GB DDR4 RAM. Der Arbeitsspeicher lässt sich auf maximal 8 GB ausbauen. Apropos erweitern: Im Gehäuse der Lockerstor 2 finden sich zwei Steckplätze für M.2-NVMe-SSDs, um das Gerät bei Bedarf durch SSD-Caching zu beschleunigen.

Sowohl das Gehäuse als auch die Schächte der Lockerstor 2 sind aus Metall gefertigt und machen einen wertigen Eindruck. Die Schächte sind dazu blockierbar, indem Sie die jeweils angebrachte Schraube mit einem Schraubenzieher drehen. Das ist zwar nicht besonders sicher, verhindert jedoch einen direkten Zugriff auf die Laufwerke.

Auf der Rückseite sitzen neben HDMI-2.0a-Anschluss auch zwei USB-3.2-Gen1-Ports (ehemals USB 3.0). Ein weiterer USB-Anschluss findet sich an der Vorderseite des NAS-Systems.

Auf der Gehäuserückseite der Asustor Lockerstor 2 befinden sich die beiden 2,5GbE-Ports und dazu noch zweimal USB 3.2 Gen1 und einmal HDMI 2.0a.
Vergrößern Auf der Gehäuserückseite der Asustor Lockerstor 2 befinden sich die beiden 2,5GbE-Ports und dazu noch zweimal USB 3.2 Gen1 und einmal HDMI 2.0a.
© Asustor

Geschwindigkeit - stark im Schreiben

Wie immer nutzen wir im Test nur einen der beiden 2,5GbE-Anschlüsse, um die Vergleichbarkeit mit dem Rest des Testfelds sicherzustellen. Bei der Initialisierung der Lockerstor 2 verwenden wir die von der Routine angebotene "Ein-Klick-Einrichtung". Sie resultiert in einem Raid-0-Verbund, den wir jedoch später in ein Raid 1 umwandeln, um die Ergebnisse mit anderen Testkandidaten vergleichen zu können.

In den Benchmark-Tests erreicht die Lockerstor 2 Top-Ergebnisse, solange es sich um etwas kleinere Dateigrößen handelt: So können sich besonders die Werte im 400-MB-Lauf mit fast 292 MB/s im Schreiben und fast 294 MB/s im Lesen absolut sehen lassen.

Wie bei den bereits getesteten NAS-Systemen mit 2,5GbE-Schnittstellen macht auch der Lockerstor 2 der Lauf mit der 8000-MB-Datei am meisten zu schaffen. Hier kommt es neben CPU und RAM auch auf die Magnetfestplatten an. In unserer Konfiguration mit zwei WD60EFRX aus der Red-Serie erreicht das NAS-System Transferraten von fast 181 MB/s im Schreiben und 162 MB/s im Lesen - das ist auf den ersten Blick eine deutliche Bremse. Allerdings liegen diese Werte über denen anderer 2,5-GbE-NAS-Systeme. So gesehen, schlägt sich das Lockerstor-Modell tapfer.

Das gilt auch für die Praxisläufe: Hier fallen starke Schreibraten auf, die die Leseraten sogar übertreffen. So schreibt die Asustor Lockerstor 2 (AS6602T) unseren UHD-Film mit fast 165 MB/s, während sie im Lesen auf einen Wert von gut 151 MB/s kommt. Mit fast 42 MB/s vergleichsweise hoch ist auch die Schreibrate beim 2-GB-Backup mit über 4000 kleinen Dateien, die das System stark beschäftigen. Und auch bei Doppelbelastung hält sich die Lockerstor 2 gut: Schreibt sie den UHD-Film und das Backup gleichzeitig, erreicht sie im Test gute 111 MB/s.

Handhabung: einfach trotz vieler Funktionen

Sie können in das Lockerstor-2-Leergehäuse sowohl 3,5- als auch 2,5-Zoll-Platten einsetzen. Sie werden im Metallhalter mit vier Schrauben fixiert, die dem Gerät beiliegen. Wollen Sie eine Platte auswechseln, gelingt Ihnen das im Betrieb.

Zudem ist die Software-Installation einfach: Per Hilfstool Asustor Control Center lässt sich der Netzwerkspeicher im Heimnetz finden und die Initialisierung starten. Im ersten Schritt sorgt der Installationsassistent dafür, dass das NAS-System die aktuelle Firmware aufspielt. Danach haben Sie zwei Möglichkeiten - die Ein-Klick-Einrichtung oder eine manuelle Inbetriebnahme. Gut: Das NAS-System beherrscht neben dem EXT4-Dateisystem auch BTRFS, über das sich unter anderem Snapshots anfertigen lassen.

Übersichtlich und grafisch aufgebaut ist die Bedienoberfläche ADM der Asustor Lockerstor 2 (AS6602T).
Vergrößern Übersichtlich und grafisch aufgebaut ist die Bedienoberfläche ADM der Asustor Lockerstor 2 (AS6602T).

Die Bedienoberfläche ADM der Asustor Lockerstor 2 (AS6602T) ist grafisch aufgebaut, übersichtlich und bequem zu bedienen. Über den Store "App Central" lassen sich sehr viele Anwendungen aufs NAS laden - etwa den Mediaserver Plex, aber auch zahlreiche Programme für Entwickler.

Dank des umfangreichen App-Stores App Central lässt sich das NAS-System Asustor Lockerstor 2 leicht mit Funktionen erweitern.
Vergrößern Dank des umfangreichen App-Stores App Central lässt sich das NAS-System Asustor Lockerstor 2 leicht mit Funktionen erweitern.

Neben den Apps fürs NAS gibt es auch viele Anwendungen, um den Netzwerkspeicher übers Mobilgerät zu erreichen und zu steuern. Das Spektrum reicht von der Daten- und NAS-Verwaltung bis zur Fernbedienung per Handy oder das Überwachen der Wohnung. Die Apps sind für Android und iOS verfügbar.

Umwelt und Gesundheit - geringes Betriebsgeräusch

Den Netzwerkspeicher Asustor Lockerstor 2 (AS6602T) müssen Sie nicht in eine entfernte Ecke verbannen. Denn das Gerät arbeitet selbst unter Last leise, im Leerlauf ist es kaum wahrnehmbar. Auch der Strombedarf bleibt im Test unauffällig. Abgeschaltet trennt es sich jedoch nicht komplett vom Stromnetz. Unser Messgerät zeigt einen Verbrauch von 0,5 Watt an.

Geschwindigkeit

Asustor Lockerstor 2 (AS6602T) (Note: 1,43)

UHD-Film schreiben / UHD-Film lesen

164,9 / 151,3 MB/s

Backup schreiben

41,9 MB/s

UHD-Film kopieren und Backup schreiben

111,5 MB/s

NAS-Performance Tester: 100 MB schreiben / 100 MB lesen

287,7 / 280,7 MB/s

NAS-Performance Tester: 400 MB schreiben / 400 MB lesen

291,7 / 293,4 MB/s

NAS-Performance Tester: 8000 MB schreiben / 8000 MB lesen

180,9 / 161,8 MB/s

Ausstattung

Asustor Lockerstor 2 (AS6602T) (Note: 2,57)

Firmware-Version

3.5.1.R8C1

Prozessor (Takt)

Intel Celeron J4125 Quad-Core (2.0 (Burst 2.7) GHz)

Arbeitsspeicher (Typ)

4048 MB (DDR4 SO-DIMM)

Anzahl Festplattenschächte / maximal mögliche Plattenkapazität

2 / 36 000 GB

Dateisystem

EXT4, BTRFS

USB 2.0 / USB 3.0 / eSATA / Netzwerk / Diebstahlsicherung

0 / 3 / 0 / Multi-Gigabit-Ethernet / ja

Jumbo Frames Support

ja

Lieferumfang

Netzteil, Netzkabel, 2x LAN-Kabel, 16x Schrauben 3,5 Zoll HDD, 12x Schrauben 2,5 Zoll Platten, Kabelführung, Quick Installation Guide

mitgelieferte Programme

Asustor Control Center (Download)

Server-Dienste: FTP / Print / Webserver / Webaccess

ja / ja / ja / ja

Medienserver per: DLNA / UPnP-AV / iTunes

ja / ja / ja

Mediendienste: Bittorent / RapidShare / Emule / Usenet / Sonstige

nein / nein / ja / nein / Plex, Amzon Prime, Austor Portal, Spotify, Looks Good, Twonky, Podcast Generator, iX Org

Protokolle: SMB (CIFS) / FTP / FTPS / SFTP / AFP / HTTP / HTTPS / NFS

ja / ja / nein / ja / ja / ja / ja / ja

RAID-Modi: 0 / 1 / 5 / 1+0 / Matrix / JBOD

ja / ja / nein / nein / nein / ja

IPV6 tauglich

ja

NTP-Client

ja

Verschlüsselung

ja

Einbau von 2,5-Zoll-Festplatten möglich

ja

Handhabung

Asustor Lockerstor 2 (AS6602T) (Note: 2,14)

Software: Sprache / Installation / Bedienung / erweiterbar / Aktualisierung

deutsch / einfach / einfach / ja / ja (automatisch)

Installationsprogramme für

Windows ab XP, Server 2003, 2008, 2012, Mac-OS X ab 10.6, Unix, Linux, BSD

Hardware: Installation / Bedienfeld / Tasten / Festplattenwechsel / Plattenwechsel im Betrieb / Statusmeldungen per

einfach / nur LEDs / Reset, An/Aus-Schalter / mit Werkzeug / ja / kein Bedienfeld, Mail, SMS, Signalton

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / nein / ja

Rechtemanagement: Benutzer / Gruppe / Gast

ja / ja / ja

Abmessungen (B x T x H) / Gewicht

107,0 x 232,0 x 163,0 Millimeter / 2,0 Kilogramm (ohne HDDs)

Umwelt und Gesundheit

Asustor Lockerstor 2 (AS6602T) (Note: 2,90)

Stromverbrauch: Leerlauf / Ruhemodus / Last / Aus

12,5 / 7,6 / 25,0 / 0,5 Watt

Stromspar-Funktionen: Ruhemodus / zeitgesteuerter Ruhemodus / Einschalten per Netzwerk / zeitgesteuertes Ein- und Ausschalten

ja / ja / ja / ja

Betriebsgeräusch: Leerlauf / Last

sehr leise / leise

Temperatur: Leerlauf / Last

31 / 36 ° Celsius

Service

Asustor Lockerstor 2 (AS6602T) (Note: 2,54)

Garantiedauer

36 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

+492102/5789511 / ja / ja / 7 Stunden / ja / nein

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.asustor.com / ja / ja / ja / ja

ALLGEMEINE DATEN

Asustor Lockerstor 2 (AS6602T)

Testkategorie

Netzwerkspeicher

Netzwerkspeicher-Hersteller

Asustor

Internetadresse von Asustor

www.asustor.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

438 Euro

Asustors technische Hotline

+492102/5789511

Garantie des Herstellers

36 Monate

PC-WELT Marktplatz

2528059