2475127

Test: Acronis True Image 2020 - Datei- und System-Backup

14.12.2019 | 13:02 Uhr |

Acronis True Image erweist sich auch in der neuesten Version wieder aus Top-Backup-Programm mit einigen neuen Features.

Seit über 15 Jahren dominiert Acronis True Image bei den Backup-Programmen für Windows-Endanwender. Am ursprünglichen Konzept hat sich wenig geändert: Die Software erstellt dateibasierte Backups und sichert komplette Partitionen. Neu hinzugekommen sind im Laufe der Zeit unter anderem Cloudunterstützung und der Schutz vor Ransomware. 

Mit der Version 2020 und „Dual Protection“ erhöht Acronis die Datensicherheit nochmals. Damit lassen sich nun in einem Rutsch ein lokales Backup und eines in der Acronis-Cloud erstellen – allerdings nur in den beiden Abo-Versionen Advanced und Premium. So hat man immer eine Kopie, auch bei Wasseroder Brandschaden. 

Im Vergleich zur Vorversion erstellt True Image 2020 Datensicherungen rund 20 Prozent schneller. Ähnlich einfach wie das Backup funktioniert die Wiederherstellung über die Secure Zone als reservierter Bootbereich auf der Festplatte/SSD oder das bootfähige Notfallmedium. 

Gut: Backups lassen sich auch in VHDs (Virtual Hard Disk) konvertieren und mit Hyper-V in Windows 10 als virtuelle Maschine ausführen.

Zusätzlich zu den Backup-Funktionen gibt es einige verbesserte Sicherheits-Features: Active Protection erkennt und blockiert Angriffe auf das Betriebssystem. Bei Sicherungen in einem WLAN geben Sie das vertrauenswürdige Funknetzwerk zuvor explizit frei, um sensible Daten nicht in einem unsicheren WLAN in die Cloud zu übertragen.

Alternative: O&O Software Diskimage 15 ist beim Backup fast gleichauf, Cloudspeicher und Malwareschutz aber fehlen.

Fazit

Acronis True Image 2020 überzeugt und reiht sich nahtlos in die guten Erfahrungen seiner Vorgänger ein. Eine einmal konfigurierte Datensicherung arbeitet zuverlässig und vollautomatisch.

Hersteller:   Acronis

+ Pro

– Contra

Erstellt Backups lokal und in der Cloud

Cloud-Backup nur bei den Abo-Versionen

Arbeitet rund 20 Prozent schneller als bisher

Keine native Unterstützung von Dropbox, Google Drive und Microsoft Onedrive

Blockiert Malware-Angriffe auf Windows-Dienste

Technische Daten

System

Windows 8.1 und 10

Preis

Standard-Version für 49,99 Euro sowie im 1-Jahres-Abo Advanced für 49,99 Euro und Premium für 99,99 Euro

Urteil

Schützt zuverlässig vor Datenverlust sowie das Betriebssystem vor Schadcode

Welches Smartphone hat derzeit die BESTE Kamera? Um diese Frage zu beantworten, hat sich Simon für euch das neue iPhone 11 Pro, Google Pixel 4, Samsung Galaxy Note 10+ und das OnePlus 7T Pro geschnappt und in München ein paar Schnappschüsse gemacht.

► Hier die Smartphone-Fotos im Original zum Herunterladen: http://bit.ly/2Dsg5sr

► Zum PC-WELT T-Shirt-Shop:
www.pcwelt.de/fan

► Unterstützt uns, werdet Kanalmitglied für nur 99 Cent im Monat und erhaltet exklusive Vorteile (jederzeit kündbar):
www.youtube.com/pcwelt/join

► Windows-10-Key günstig & legal von Lizengo.de:
tidd.ly/2e760c56

► PC-WELT auf Instagram: instagram.com/pcwelt/
► PC-WELT auf Facebook: www.facebook.com/pcwelt/
► PC-WELT auf Twitter: twitter.com/pcwelt

--------

Unser Equipment (Affiliate-Links):

🎥Kameras:
amzn.to/2SjTm72
amzn.to/2IuqA3T
amzn.to/2IvFtmk

🔭Objektive:
amzn.to/2E0wofO
amzn.to/2NkGoFd

➡️ Stative:
teuer: amzn.to/2DIlCeV
günstig: amzn.to/2IHm026
Einbein: amzn.to/2T0WbPG

📺Field Monitore:
teuer: amzn.to/2UnVbWk
günstig: amzn.to/2IKAbUv

🎤Mikros:
Lavalier: amzn.to/2IxIlzm
Headset: de-de.sennheiser.com/hsp-essential-omni
Hand: amzn.to/2HdVKIT
Shotgun: amzn.to/2tA6ZoE

➡️ Kamera-Cages & Zubehör:
amzn.to/2Estthx
amzn.to/2XY5M7N
Damit habt Ihr alles im Griff: amzn.to/2SmfptN

➡️ Schulter-Rigs:
teuer: bit.ly/2V08tny
günstig: amzn.to/2PJrr0z

💻 Schnitt-Notebooks:
Apple: amzn.to/2JuPgYY
Nicht-Apple: amzn.to/2E3vsHI


PC-WELT Marktplatz

2475127