100850

Schwächen in der Bedienung.

20.08.2002 | 11:01 Uhr |

In der Handhabung hat der CAR 4000 Schwächen. Der Zugriff ist manchmal etwas schwerfällig und nicht jeder Bedienschritt wird ausgeführt, wenn der Player noch beschäftigt ist. Hier macht sich das Computer-CD-ROM-Laufwerk negativ bemerkbar. Auch sind nicht alle Bedienschritte logisch.

Positiv: Es gibt drei Benutzerebenen für Einsteiger und erfahrene Anwender. So wird der Anwender am Anfang nicht mit zu vielen Details verwirrt.

Das Gerät wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert. Deren Tasten sind übersichtlich angeordnet, wirken allerdings weniger edel als das Gerät selbst. Als Audio-Kabel liegen Cinch-Kabel der Standardklasse bei - schade, dass immer hieran gespart wird.

Passt nicht zum CAR 4000: Die Fernbedienung wirkt etwas billig.

Der Anschluss an den PC erfolgt über ein USB-Kabel, das ebenfalls zum Lieferumfang gehört. Die beigelegte Software läuft unter Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP. Der Anschluss an den Computer ist aber zu keiner Zeit zwingend erforderlich. Terratec schielt mit dem CAR 4000 vornehmlich auf Musikbegeisterte, die ohne Computer im heimischen Wohnzimmer MP3 nutzen möchten.

Die USB-Buchse ist auf der Rückseite angebracht. Wer ab und zu einen PC anschließen möchte ohne stets den CAR 4000 aus dem Regal ausbauen zu müssen, sollte das USB-Kabel an der Jukebox angeschlossen lassen und im Regal verstecken.

PC-WELT Marktplatz

100850