236793

Schnittstellen und Lieferumfang des Aldi-PC Medion Akoya P4010 D

12.11.2009 | 10:00 Uhr | Michael Schmelzle,

Konsequent: kabellose Eingabegeräte des Aldi-PC Medion Akoya P4010 D
Vergrößern Konsequent: kabellose Eingabegeräte des Aldi-PC Medion Akoya P4010 D
© 2014

Mit Schnittstellen geizt der Aldi-PC Medion Akoya P4010 D nicht: Auf der linken Gehäuseseite finden sich drei USB-2.0-Buchsen, ein Kartenleser für die Formate MS, MMC und SD sowie Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon. Auf der Rückseite liegen weitere vier USB-2.0-Ports, zwei PS/2-Buchsen, ein Netzwerk- und ein Antennen-Anschluss für den Dual-TV-Tuner, ein koaxialer SP/DIF-Ausgang für ein Raumklang-Boxenset sowie ein analoger Audio-Eingang. Lediglich Firewire- und eSATA-Buchsen suchten wir vergebens. Zum Schutz vor Gelegenheitsdieben können Sie den Aldi-PC Medion Akoya P4010 D mit einem Kensington-Schloss sichern - die dafür notwendige Öffnung ist vorhanden.

Hintere Schnittstellen des Aldi-PC Medion Akoya P4010 D
Vergrößern Hintere Schnittstellen des Aldi-PC Medion Akoya P4010 D
© 2014

All-In-One-PCs machen Schluss mit dem Kabelgewirr. So ist es nur konsequent, dass Aldi dem Medion Akoya P4010 D eine Funktastatur und -maus beilegt. Zudem legt Aldi eine Fernbedienung für das Mediacenter von Windows 7 bei - vorbildlich. Das einzige Kabel, das am Medion Akoya P4010 D baumelt, ist damit die Stromversorgung und gegebenenfalls das Antennenkabel - eine Zimmerantenne ist übrigens nicht im Lieferumfang enthalten.

Die Software-Ausstattung des Medion Akoya P4010 D ist - wie von Aldi gewohnt - umfangreich: Windows 7 Home Premium ist in der 32-Bit-Version vorinstalliert, eine Recovery-DVD ist im Lieferumfang enthalten. Im Gegensatz zu den letzten Desktop-PCs von Aldi verzichtet der Discounter bei seinem ersten All-In-One allerdings darauf, die DVD mit der 64-Bit-Version des Betriebssystems beizulegen. Das ist ärgerlich, denn die 32-Bit-Variante kann nur maximal 3,25 GB des 4 GB großen Arbeitsspeichers nutzen.

Windows 7 gibt's nur in der 32-Bit-Version: Aldi-PC Medion Akoya P4010 D
Vergrößern Windows 7 gibt's nur in der 32-Bit-Version: Aldi-PC Medion Akoya P4010 D
© 2014

Die weitere Software-Ausstattung komplettieren die ebenfalls vorinstallierten Programme Microsoft Works 9 sowie die Cyberlink-Applikationen Power DVD 9, Power Producer 5, Mediashow 4, Photonow2, Power2Go 6.1, Labelprint und Youcam. Gegen Schad-Software ist der Medion Akoya P4010 D ab Werk geschützt; Aldi hat eine 90-Tage-Version des Sicherheitspakets Bullguard Internet Security bereits aufgespielt.

PC-WELT Marktplatz

236793