224904

Schnäppchen-Navis: Die Plätze 2 bis 5

19.03.2009 | 16:00 Uhr | Ines Walke-Chomjakov

Navi mit Reiseinfos: Falk N220L
Vergrößern Navi mit Reiseinfos: Falk N220L
© 2014

Platz 2: Falk N220L
Ein Navigationssystem für Anwender, die ausführliche POIs (Points of Interest) zu schätzen wissen. Hierfür sind „City Guides“ zu 34 Länder Europas auf der SD-Karte abgelegt. Das Gerät bietet TMC (Traffic Message Channel) und hat sich im Test als recht flott rechnendes Navi mit reaktionsschnellem Touchscreen herausgestellt.

Ausführlicher Testbericht: Falk N220L
Aktuelle Preise: Falk N220L

Günstig, aber spartanisch: Pearl Navi V35-1
Vergrößern Günstig, aber spartanisch: Pearl Navi V35-1
© 2014

Platz 3: Tomtom One XL
Dieses Modell kommt ohne Schnickschnack aus: Zur Wahl stehen die DACH-Version und die Variante mit Karten zu 21 Ländern Westeuropas. In jedem Fall erledigt das Tomtom One XL Navigationsaufgagen schnell und zuverlässig. Das gilt insbesondere, wenn die Software Quick Fix GPS installiert ist und den Signalempfang beschleunigt.

Ausführlicher Testbericht: Tomtom One XL
Aktuelle Preise: Tomtom One XL

Konzentriert aufs Routing: Navigationssystem Tomtom One XL
Vergrößern Konzentriert aufs Routing: Navigationssystem Tomtom One XL
© 2014

Platz 4: Garmin Nüvi 360T
Das Navi aus der Nüvi-Serie versteht sich als mobiler Weggefährte. Angesichts des kompakten Formats mit 3,5-Zoll-Bildschirmdigagonale und zahlreichen Extras wie Währungsrechner, Übersetzungssoftware und Reiseinformationen erfüllt das Gerät diesen Anspruch. Und zwar ohne die Kernaufgaben des Navigierens zu vernachlässigen.

Ausführlicher Testbericht: Garmin Nüvi 360T

Viele Funktionen im Kompaktformat: Navigationsgerät Garmin Nüvi 360T
Vergrößern Viele Funktionen im Kompaktformat: Navigationsgerät Garmin Nüvi 360T
© 2014

Platz 5: Pearl Navi V35-1
Dieses Navi ist mit rund 70 Euro unschlagbar günstig im Preis. Allerdings geht dieser Umstand zwangsläufig zu Lasten des Leistungsumfangs. So müssen Kartendaten für Deutschland ausreichen. Und Funktionen wie etwa das Anzeigen von Staumeldungen sind nur gegen Zuzahlung zu haben. Immerhin ist ein Aufladegerät für die Steckdose im Lieferumfang.

Ausführlicher Testbericht: Pearl Navi V35-1

PC-WELT Marktplatz

224904