102024

Scanqualität – Durchlicht als Herausforderung

03.04.2006 | 10:21 Uhr | Ines Walke-Chomjakov

Das Einlesen transparenter Vorlagen fordert die Geräte ungleich mehr als das Scannen von Texten oder Fotoabzügen auf Papier. Die Folge: Mankos treten ungeschminkt zutage. Neben der Farbgebung ist die Schärfe der größte Knackpunkt. Mangelt es daran, haben Sie am Scan keine Freude. Negativ fielen uns dabei die Ergebnisse der Modelle von Mustek und Plustek auf. Positiv war dagegen beispielsweise die Leistung des Epson-Vertreters. Allerdings kam kein Testteilnehmer an unser Referenzgerät, den Filmscanner von Nikon heran.

Doch machen Sie sich selbst ein Bild und beurteilen Sie die Resultate anhand der Scans unseres Kleinbilddias „Stillleben".

Canon Canoscan 4200F

Epson Perfection 4490 Photo

HP Scanjet 4850

Microtek Scanmaker i700

Mustek Bearpaw 4800 TA Pro II

Plustek Opticpro ST64+

Nikon Super Coolscan LS-9000ED (Referenz)

PC-WELT Marktplatz

102024