88758

Rundgang durch's Dorf

22.12.2003 | 10:21 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Danach geht es in den nichtmilitärischen Bereich. Sie wandern durch das Dorf (lateinisch: vicus), das immer vor den Toren einer römischen Militär-Niederlassung zu finden ist und stehen schließlich vor den Thermen, den für die römische Kultur typischen Badeanlangen. Leider endet hier der Rundgang etwas abrupt, sich können also kein virtuelles Bad nehmen.

Die Darstellung im Rundgang ist in 3D-gehalten. Sie können sich von jedem Standpunkt aus um 360 Grad drehen und so einen Rundumblick gewinnen. Die Route des Rundgangs lässt sich allerdings nicht beeinflussen, Sie müssen der vorgegebenen Strecke folgen. Links unten auf dem Monitor zeigt Ihnen das Programm auf einer Überblickskarte des Lagers Ihren Weg und Ihren Standort an. Dadurch behalten Sie immer den Überblick.

Das Lager ist allerdings ebenso wie das Dorf vollkommen unbelebt, Ihnen begegnen weder grimmig dreinblickende Legionäre noch Dorfbewohner, weder Marketender, die ihre Waren feil bieten, noch die herumtobenden Kinder der Frauen, die mit den römischen Soldaten lange Zeit nur in einem geduldeten Konkubinat zusammen lebten und außerhalb der Lagermauern ihre Wohnung hatten. Und selbstverständlich begegnen Sie auch keinem der für Militärsiedlungen typischen leichten Mädchen, die sich mit ihren Liebesdiensten einen schnellen Denar verdienten. Nur die Schatten einiger Pferde sind in den Ställen erkennbar.

PC-WELT Marktplatz

88758