121928

Rechenleistung mit SP1

19.03.2008 | 11:04 Uhr |

Der Leistungstest Sysmark 2007 stellt einen praxisnahen Test von Office-Anwendungen, Bild- und Videobearbeitung sowie Internetprogrammierung dar. Dabei kommen Programme wie Microsoft Office 2003, Adobe Photoshop CS2, Illustrator CS2, After Effects 7, Windows Media Encoder 9, Winzip 10 oder Macromedia Flash 8 zum Einsatz. Da bei Sysmark 2007 viele Programme gleichzeitig ablaufen, ergibt sich ein realitätsnahes Multitasking-Szenario.

Das Samsung Q70 erreichte im Sysmark 2007 in der Originalinstallation 92 Punkte. Mit dem Service Pack 1 schaffte es 96 Punkte – rund vier Prozent mehr. Dieses Ergebnis liegt aber im Rahmen der Messungenauigkeit: Ein Beschleunigungseffekt durch das Service Pack 1 lässt sich daraus nicht ablesen, und für den Anwender spürbar sind diese kleinen Unterschiede ohnehin nicht.

Auffälliger sind die Ergebnisse aus den Einzeltests „Video Creation“ und „Productivity“. Hier steigerte sich das Samsung Q70 mit SP1 um 18 Prozent beziehungsweise acht Prozent. Beide Szenarien belasten die Festplatte relativ stark – ein Hinweis auf einen effizienterer Speicher-Umgang von Vista durch das Service Pack 1.

PC-WELT Marktplatz

121928