Channel Header
2195666

Logitech G430: Gaming-Headset mit Raumklang

11.05.2016 | 13:01 Uhr |

Für etwa 63 Euro gibt es das Logitech G430, das sich über USB an den Rechner anschließen lässt. Durch die integrierte Signalverarbeitung simuliert das Headset einen virtuellen 7.1-Raumklang über zwei 40-Millimeter-Audiotreiber. Alternativ können Sie die Klinkenstecker auch direkt an den Computer anschließen, falls Sie eine hochwertige Sound-Lösung besitzen. Die Ohrpolster sind mit atmungsaktiven Mesh (Stoffgitter) überzogen, was für ein angenehmes Klima sorgt. Darüber hinaus lassen sich die Polster für die Reinigung einfach abnehmen. Generell ist der Sitz des Headsets recht angenehm.

Logitech G430 bei Amazon anschauen

Der flexible Mikrofonarm besitzt ein Mikrofon mit aktiver Geräuschunterdrückung und lässt sich nicht nur komplett nach oben klappen, sondern auch zum Mund hin oder wegbewegen. Über das Kabelmikrofon erfolgt die Mikrofonstummschaltung und Lautstärkeregelung. Darüber hinaus ist das Modell auch kompatibel zur Playstation 4, allerdings nur via Klinke und damit im Stereo-Modus.

Das Kopfband besteht aus Aluminium und sorgt so dafür, dass die Ohrmuscheln nicht allzu leicht abbrechen. In der Disziplin Klang kann das G430 mit einem sehr guten Raumklang punkten – Gegner lassen sich tatsächlich räumlich orten. Allerdings kommt uns die allgemeine Lautstärke des Headsets etwas niedrig vor, was jedoch Geschmackssache ist.

Der Bass ist wieder recht stark und verdeckt etwas die Mitten und Höhen. Generell könnten die Höhen etwas sauberer sein. Das Mikrofon überträgt unsere Sprache problemlos, allerdings mit einem leichten Hintergrundrauschen. Für den Preis von 63 Euro dürfen Sie natürlich keine himmlischen Klangwelten erwarten, doch fürs Gaming reicht es auf jeden Fall.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2195666