65872

Präzise Infos

08.09.2003 | 14:29 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Das Nachschlagewerk richtet sich vornehmlich an ein breites Publikum und weniger an Experten. Es bietet in der Regel knappe und präzise Informationen zu Themen der Alten Geschichte, der Klassischen Archäologie, der Klassischen Philologie und der Philosophie. Cato und Caesar finden ebenso ihre Erklärung wie das Kymation (ein architektonisches Zierglied) oder der Ablativ (lateinischer Kasus). Laut Verlag bietet das Lexikon 5000 Lexikoneinträge und über 600 Abbildungen.

Keine Angst vor den alten Sprachen: Alle Einträge sind in lateinischen Buchstaben, altgriechische Ausdrücke liegen in latinisierter Form vor und sind somit auch für Nicht-Graezisten problemlos lesbar. Die Artikel sind durchwegs in deutscher Sprache verfasst, alle lateinischen Zitate sind übersetzt. Mit dem Kartenmaterial geizt das Lexikon etwas und liefert nur einige wenige Überblickskarten.

Zu antiken Autoren liefert das Lexikon auch Informationen zu Texteditionen und Übersetzungen. Weitergehende Detailinformationen darf der Leser nicht erwarten, Fachausdrücke aus dem Kontext der Papyrologie wie Hyperetes oder Boethos sind zum Beispiel nicht erfasst. Bei den einzelnen Artikeln gibt es aber manchmal Hinweise auf spätere Rezeptionen, zum Beispiel in der bildenden Kunst oder Literatur.

PC-WELT Marktplatz

65872