224778

Platz 6 bis 10

10.03.2009 | 13:02 Uhr | Verena Ottmann

Platz 6: Samsung L100
Einziger wichtiger Kritikpunkt bei der Samsung L100 war die nur mäßige Eingangsdynamik. Ansonsten machte die Kamera gute Bilder und ließ sich einfach bedienen. Allerdings sollten Sie das proprietäre USB-Kabel immer zum Datentransfer dabei haben.

Ausführlicher Testbericht: Samsung L100

Platz 7: Casio Exilim EX-Z200
Bis auf die doch recht ungleichmäßige Auflösung schnitt die Casio-Kamera in unseren Bildqualitättstests gut ab. Außerdem gefiel uns die einfache Bedienung und die teils außergewöhnlichen Funktionen wie die Gesichtswiedererkennung, die bis zu sechs abgespeicherte Gesichter beim Fotografieren wiedererkennt und darauf fokussiert.

Ausführlicher Testbericht: Casio Exilim EX-Z200

Platz 8: Samsung L310w
Samsungs Einsteigerkamera gefiel uns aufgrund ihres geringen Bildrauschens sehr gut. Allerdings war ihre Auflösung für eine 13-Megapixel-Kamera nur Durchschnitt. Die vielen Funktionen - manuell und automatisch - bieten jedoch ein breites Einsatzspektrum.

Ausführlicher Testbericht: Samsung L310w

Platz 9: Samsung WB500
Samsungs kompakter Superzoomer mit Weitwinkelobjektiv bietet einige technischen Schmankerl. So eignet sich die Kamera dank 24mm-Brennweite, Gesichtserkennung, Beauty Shot, Blinzelwarnung & Co. besonders gut für Porträts. Die Bildqualität war ordentlich, vor allem hinsichtlich des Bildrauschens schnitt das 10-Megapixel-Modell gut ab.

Ausführlicher Testbericht: Samsung WB500

Platz 10: Canon Powershot A480
Wer eine einfach zu bedienende Kamera ohne viel Schnickschnack sucht, ist mit der Canon Powershot A480 gut beraten. Die Kandidatin schlug sich bei den Bildqualitätstests überwiegend gut, nur das zum Teil heftige Bildrauschen trübte unsere Freude. Wer jedoch die Empfindlichkeit nicht über ISO 100 wählt, darf sich über ein tolles Schnäppchen freuen.

Ausführlicher Testbericht: Canon Powershot A480

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
224778