1310114

Platz 4: HTC Hero

25.09.2009 | 09:30 Uhr |

Platz 4: HTC Hero

Das Android-Handy von HTC kommt mit 5-Megapixelkamera und einem spannenden Bedienkonzept: Sense. Schneller geht es kaum, den Nutzer mit seinen sozialen Netzwerken zu verbinden. Ruft der Anwender einen Kontakt auf, kann er dort E-Mails, SMS und Anrufe mit dieser Person nachverfolgen.

Ungeheuer praktisch und wesentlich persönlicher als beim iPhone ist auch die Einrichtung des Startbildschirms. Bei Auslieferung liegen auf dem Startbildschirm nur vier Icons: Nachrichten, Google Mail, der Internet-Browser und der Kalender – sie sind direkt anklickbar. Es gibt aber noch weitere Bildschirmseiten. Mit Hilfe von „Szenen“ kann der Nutzer seine Bildschirmseiten individuell einrichten. Bis zu sieben Bildschirmseiten darf er dabei pro Szene füllen. Praktisch: Fünf Szenen hat HTC schon vorgefertigt. Jede Szene bringt bereits drei vorbereitete Bildschirmseiten mit sich.

Der Touchscreen reagiert übrigens zügig und sensibel auf Eingaben, scrollen ist praktisch so komfortabel wie auf dem iPhone. Und wer noch eine Anwendung auf seinem Handy vermisst, schaut sich im Android Market um. Dort kann er sich weitere Software für alle Lebenslagen unkompliziert herunterladen – genau wie aus dem App Store auf dem iPhone.

Ausführlicher Testbericht: HTC Hero (Handy) im Test
HTC Hero im Preisvergleich

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1310114