99304

Plätze 4 bis 6

13.11.2007 | 15:20 Uhr | Ines Walke-Chomjakov

Navigon 3110: Ein Navi mit klarer Streckenführung und TMC
Vergrößern Navigon 3110: Ein Navi mit klarer Streckenführung und TMC
© 2014

Platz 4: Navgear Streemate GP-35
Das Navigationsgerät bietet Kartenmaterial für 37 Länder Europas auf der beiliegenden SD-Karte. Außerdem warnt es vor Blitzern, dient als MP3-Player, spielt Videos ab und zeigt TXT-Dateien an. Als Software nutzt es Smart2Go. Die glänzende Oberfläche des Displays bietet einen guten Kontrast, spiegelt aber auch leicht. Navigationsaufgaben löste der PNA ordentlich. Zur Eingabe empfiehlt es sich, den beigelegten Stift zu benutzen, da der Touchscreen außergewöhnlich sensibel reagierte.

Ausführlicher Testbericht: Navgear Streetmate GP-35

Navgear Streetmate GP-35: Ordentlicher PNA mit vielen Mulitmedia-Funktionen
Vergrößern Navgear Streetmate GP-35: Ordentlicher PNA mit vielen Mulitmedia-Funktionen
© 2014

Platz 5: Navigon 3110
Der Fokus des 3110 liegt im Navigieren. Die gesprochenen Anweisungen kommen rechtzeitig und verständlich. Die Strecke ist auf dem Bildschirm orange, der Routenpfeil gelb eingezeichnet. Das schafft Klarheit mit einem Blick. Allerdings wirkte der Schirm etwas mit Informationen überfrachtet. Positiv: Der PNA beherrscht TMC. Manko: Ein Netzteil zum Aufladen via Stromnetz kostet rund 25 Euro extra.

Ausführlicher Testbericht: Navigon 3110 | Navigon 3110: Preisvergleich

Keomo Personal Navigation Device: Neben dem Routing spielt das Navi MP3s und Videos ab
Vergrößern Keomo Personal Navigation Device: Neben dem Routing spielt das Navi MP3s und Videos ab
© 2014

Platz 6: Keomo Personal Navigation Device
Das Gerät bietet neben der Navi-Funktion auch MP3-Player, Videospieler sowie Programme zum Anzeigen von Foto- und TXT-Dateien. Gut: Mit Saughalter, Stromadapter für den Zigarettenanzünder, Hülle für das Navi und Netzteil ist der Lieferumfang üppig. Navigationsaufgaben meisterte das Gerät ordentlich. Für die Zieleingabe empfiehlt sich der beiliegende Stift, da der Touchscreen fast zu schnell reagierte.

Ausführlicher Testbericht: Keomo Personal Navigation Device

PC-WELT Marktplatz

99304