1251068

Panasonic DMR-EH 65

01.09.2006 | 15:00 Uhr |

Panasonic DMR-EH 65

Note 1,9 (gut)
Preis ca. 550 Euro ( aktuelle Preise )
Web www.panasonic.de
Plus Intuitive Bedienung, super Bild
Minus Als CD-Spieler schlecht geeignet

VERDIENTER TESTSIEGER Der Panasonic DMR-EH 65 vereint gute technische Qualität, umfangreiche Ausstattung und einfache Bedienung
Vergrößern VERDIENTER TESTSIEGER Der Panasonic DMR-EH 65 vereint gute technische Qualität, umfangreiche Ausstattung und einfache Bedienung

Der DMR-EH65 von Panasonic trägt die Auszeichnung des Digital.World-Testsiegers – und das zu Recht! Obwohl er im preislichen Mittelfeld liegt, bringt er, dicht gefolgt vom Philips DVDR 7300 H, die beste Ausstattung mit, erfreut im Test mit der besten Bildqualität und ist obendrein komfortabel zu bedienen.

BILD- UND TONQUALITÄT: Besonders herausragend ist die Bildqualität bei mittleren Datenraten – wir kennen keinen anderen Recorder, der im 4-Stunden-Modus (bezogen auf eine Single-Layer-DVD) so detaillierte Bilder ohne störende Kompressionsartefakte produziert. Zwar überraschte uns auch der LG mit einer brauchbaren Qualität im 6-Stunden-Modus, allerdings wirkt dessen Bild deutlich flauer, und die Nebenwirkungen der Bildkompression (Blöckchenbildung) treten stärker in Erscheinung.

Selbst im Großbildheimkino gibt der Panasonic einen idealen DVD-Zuspieler ab: Nur er glänzt mit der Kombination aus einer sehr guten Bildqualität an den analogen Video-Ausgängen, einer HDMI-Schnittstelle mit umschaltbarer Ausgangsauflösung und einer überzeugenden Vollbildverarbeitung. Solche Signale werten gerade günstige Projektoren oft sichtbar auf. Die 250-GB-Festplatte fasst über 200 Stunden Fernsehen in guter Qualität – sehr gut.

Die Wiedergabe von Audio-CDs gelingt dem EH 65 jedoch nicht gerade meisterlich: Zwar schafft er eine ordentliche Signalqualität an den Ausgängen, dafür fehlt aber die Unterstützung für Programm- und Zufallswiedergabe. Außerdem streikt der Recorder bei einigen kopiergeschützten CDs.

VIELFALT Abgesehen von dem koxialen Tonausgang bietet der Panasonic alle wichtigen Anschlüsse - samt Speicherkarteneinschub
Vergrößern VIELFALT Abgesehen von dem koxialen Tonausgang bietet der Panasonic alle wichtigen Anschlüsse - samt Speicherkarteneinschub

BEDIENUNG: Der Bedienkomfort verdient das Prädikat „hervorragend”. Das zentrale Bildschirmmenü wirkt ansprechend und aufgeräumt. Im Gegensatz zur Konkurrenz muss der Anwender bei der manuellen Aufnahmeprogrammierung nicht die Senderreihenfolge kennen, da der EH 65 im Timer- Menü nicht nur die Nummer des Programmplatzes, sondern die vollständigen Stationsnamen anzeigt (zum Beispiel „1: ARD”).

Die elektronische Programmzeitschrift (EPG) lässt die Wahl zwischen verschiedenen Darstellungsvarianten und ist beinahe so übersichtlich, wie wir es von einer gedruckten TV-Zeitschrift gewohnt sind. Ein einfacher Tastendruck genügt, um eine Sendung für die Timer-Aufnahme zu programmieren.

FARBENFROH Die Tastengruppierung der Panasonic-Fernbedienung ist vorbildlich
Vergrößern FARBENFROH Die Tastengruppierung der Panasonic-Fernbedienung ist vorbildlich

Einziger Nachteil: Der EH 65 verarbeitet die EPG-Daten nicht wie die Recorder von JVC, Philips, Pioneer und Sharp sowohl über Antennen- als auch über Scart-Eingang. Er beschränkt sich vielmehr auf den Antennen-Eingang, was insbesondere dann zu Problemen führt, wenn der Fernsehempfang über einen Sat-Receiver erfolgt. Klasse: Der Recorder ist der Leiseste im Test, praktisch kaum zu hören!

FAZIT: Preis, Bedienung und vor allem die Bildqualität selbst bei niedriger Datenrate überzeugen. Nur verzeihbare Schwächen wie die schlechte Funktionalität als CD-Spieler trüben den guten Gesamteindruck

Digital.World TESTSIEGER

Modell

Panasonic

Typ

DMR-EH 65

Straßenpreis (ca.)*

550 Euro

UVP

600 Euro

WEB-ADRESSE

www.panasonic.de

URTEIL

Recorder mit Top-Bild und hohem Bedienkomfort. Betriebsgeräusch fast unhörbar.

WERTUNG

1,9 (gut)

Bildqualität (30%)

2,1 (gut)

Tonqualität (20%)

1,7 (gut)

Ausstattung (25%)

1,9 (gut)

Bedienung (25%)

1,8 (gut)

Preis/Leistung

2,1 (gut)

TECH

Analogton-Ausgänge

2 Scart, Stereo

Analogton-Eingänge

2 Scart, 2 Stereo

Digitalton-Ausgänge

optisch, HDMI

Video-Ausgänge

Scart (2 FBAS, Y/C, RGB), FBAS, Y/C, Komponenten

Video-Eingänge

Scart (2 FBAS, Y/C, RGB), 2 FBAS, 2 Y/C

Digitalvideo-Anschlüsse

DV-in, HDMI

Disc-Formate zur Aufzeichnung

DVD-R, DVD+R, DVD-R DL, DVD+R DL, DVD-RW, DVD+RW, DVD-RAM

Disc-Formate zur Wiedergabe

DVD, VCD, SVCD, DivX, JPG-CD, MP3-CD, MP3-DVD

Besonderheiten plus

250-GB-Festplatte, EPG, zeichnet auf allen Disc-Varianten auf, kopiert JPEG-Dateien von Speicherkarte auf Festplatte, frei einstellbare Aufnahme-Datenrate, HDMI-Upscaling

Besonderheiten minus

keine Programm- und Zufallswiedergabe für CDs, Probleme mit kopiergeschützten CDs, kein koaxialer Tonausgang, nur Analog-Tuner

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251068